Was ist das Türblatt bei einer Türe?

5 Antworten

Das Türblatt ist die Türfläche an sich selber. Zargen sind meistens aus Metall wo dann daran ein Türblatt montiert wird.Dann gibt es noch das Türfutter,welches aus Holz besteht.

Hallo, die Tür auch Türflügel genannt ist das bewegliche Teil an der Türe. Der Rahmen auch Zarge genannt, ist das feste Teil in der Wand, an dem die Bänder (Scharniere) befestigt sind. Das Thema Tür ist sehr weitläufig - je nachdem was man da sucht, brauchst du dann schon hilfe vom Fachmann, aber wenn du dich weiter in das Thema einlesen willst kannst du hier gut gucken: http://www.bau-wiki.de/tuer-und-torwiki/tueren/holzwerkstofftueren/ Lieben Gruß

Das Türblatt ist im Prinzip die eigentliche Tür, welche du auf und zu machst, oder auch mal aushängen kannst. Die Zarge ist der Rahmen (dabei unterscheidet man zwischen den Aufrechten und dem Querstück oben). Gibt es auch aus Metall, dies wird häufig in Kellern verwendet, wobei man dort nochmal in normal verzinkt, oder feuerschutz (T30, T90) unterscheidet. Zum Thema Tür gehören ferner noch der Beschlag (Griff), das Schloß bzw. der Schloßkasten (BB,PZ oder WC), 2-K Montageschaum und Türspreizer (beides für den Einbau), evtl. ein Lichtausschnitt mit Glas.....

...Bänder, Scharniere, Türschließer, Dichtung....

Die >Zarge ist der Rahmen.

Türblatt: Das große flache Teil mit der Klinke dran und dem Schloß drin, das an den Scharnieren hängt und auf und zu geht. Die Tür selbst.

Zarge: Der Rahmen, der in die Wand eingebaut ist.

Was möchtest Du wissen?