Was heisst 'Einschränkungen Ihres Dispositionsrechts'?

2 Antworten

Hallo,

während des Krankengeldbezuges wurde ein Reha- oder Rentenantrag gestellt. Man darf daran jetzt nichts ändern, was zum Nachteil der Krankenkasse wäre: z.B.

- Antrag zurückziehen

- nur eine Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung beantragen (obwohl volle Erwerbsminderung besteht)

- den Rentenbeginn auf ein späteres Datum legen

- einer Altersrente anstelle einer Erwerbsminderungsrente zustimmen

Im Zweifelsfall vor einer Entscheidung immer eine Aussage der Krankenkasse einholen. Falls nicht, kann die Krankenkasse sofort das Krankengeld einstellen. § 51 SGB V

Gruß

RHW

 

 

"Hat die Krankenkasse allerdings eine Reha-Aufforderung vorgenommen, kann der Versicherte den Antrag nur noch mit Zustimmung der Krankenkasse zurücknehmen oder einschränken. Er ist in seinem Dispositionsrecht eingeschränkt."

Quelle: http://www.kv-media.de/kg_rehaaufforderung.php

Das klignt für mich jetzt einfach danach, als wenn man gewisse Dinge, die die Krankenksse veranlasst, nicht so ohne weiteres zurück nehmen kann.

Was möchtest Du wissen?