Was haltet ihr von Selbstjustiz?

Das Ergebnis basiert auf 34 Abstimmungen

In manchen Fällen verständlich 62%
Sollte bestraft werden 26%
Ist vom Grund abhängig 9%
Sollte immer erlaubt sein 3%
Sollte nur durch das Opfer auszuüben sein 0%

18 Antworten

In manchen Fällen verständlich

Selbstjustiz ist verständlich aber nicht zu akzeptieren. Wir müssen uns an das Gesetz halten. Ich kann auch jeden Mörder "verstehen", aber sein Handeln nicht akzeptieren. Ich kann jeden Amokläufer "verstehen", aber nicht akzeptieren. Sonst haben wir Anarchie. Wenn jemand aber z.B. meinen Kindern was antun würde, kann ich für NICHTS garantieren.

In manchen Fällen verständlich

Wenn ihr Verständnis für die Ausüber von Selbstjustiz habt, aber es nicht akzeptiert, würdet ihr z.B. einen Vater oder eine Mutter, der/die sein/ihr geschändetes oder getötetes Kind rächt, schuldig sprechen?

vom Recht her müsste man sie schuldig sprechen...so ist es nun mal, auch wenn es gegen jedes moralische denken ist...wie ich oben schon gesagat habe.Jeder würde in diesem fall selbstjustiz ausüben und es wäre verständlich...aber das gesetzt ist dafür da um eingehalten zu werden...was manchmal schade ist

@Dannylein

Das Gesetz verhängt meiner Meinung aber viel zu niedrige Strafen für solche Verbrecher, die ich genannt habe

@DunkelBunt

genau der meinung bin ich auch...einer der gründe warum ich später jura studieren will...um etwas daran zu ändern... die strafen sind eigentlich hoch genug,aber die richter machen keinen gebrauch davon...und ich finde dieses verbrechen ist gleichzustellen mit mord,vielleicht entspricht es nicht jeder meinung,aber der missbrauchte muss sein leben damit gestallten und kann kein leben führen,jender der tot ist muss wenigst nicht damit leben

Ist vom Grund abhängig

Die Frage ist zwar älter aber Zeitlos. Ich finde es ist vom Grund abhängig, guckt euch mal den Film Gesetz der Rache an. Auch wenn es da um etwas "heftige" Selbstjustiz bzw. Rache geht ist sie meiner Meinung nach gerechtfertigt.

Das gilt meiner Meinung nach auch wenn man unschuldig ins Gefängnis kommt und später noch für das Essen da zahlen soll (ist wirklich mal passiert)

In solchen Fällen kann ich Selbstjustiz gegenüber jedem Verantwortlichen in einem solchen Film nachvollziehen. 

Sollte bestraft werden

...und wird auch bestraft. So sehr das manchmal rein menschlich verständlich ist, darf unsere Gesellschaft Selbstjustiz nicht dulden. Das Gewaltmonopol liegt beim Staat, und das ist gut so. Nicht zuletzt deshalb, weil im Fall eines Irrtums dieser Fehler nicht mehr gut zu machen ist. Der Einzelne würde nie mehr seines Lebens froh werden.

Weil der Staat ja noch nie jemanden irrtümlich verurteilt hat....

In manchen Fällen verständlich

Ist in Ausnahmefällen menschlich verständlich UND sollte in jedem Fall bestraft werden. Unsere Justiz hat in den letzten Jahren zunehmend Urteile gefällt die den Ruf nach Selbstjustiz lauter werden lassen. Ganz schlechte Entwicklung.

Was möchtest Du wissen?