Was glaubt ihr wie wird der rfid chip zur Pflicht werden und wann wird er Pflicht sein welches Jahr und werdet ihr ihn ablehnen?

5 Antworten

Vielleicht wird es kein 666-Meter-Chip sein, aber kommen wird etwas Ähnliches - für den Machtmissbrauch derer, die am Schluss herrschen werden:

„Und es bewirkt, dass allen, den Kleinen und den Großen, den Reichen und den Armen, den Freien und den Knechten, ein Malzeichen gegeben wird auf ihre rechte Hand oder auf ihre Stirn, und dass niemand kaufen oder verkaufen kann als nur der, welcher das Malzeichen hat oder den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens.“

‭‭Offenbarung‬ ‭13:16-17‬ ‭SCH2000‬‬ https://www.bible.com/157/rev.13.16-17.sch2000

„Und ein dritter Engel folgte ihnen, der sprach mit lauter Stimme: Wenn jemand das Tier und sein Bild anbetet und das Malzeichen auf seine Stirn oder auf seine Hand annimmt, so wird auch er von dem Glutwein Gottes trinken, der unvermischt eingeschenkt ist in dem Kelch seines Zornes, und er wird mit Feuer und Schwefel gepeinigt werden vor den heiligen Engeln und vor dem Lamm. Und der Rauch ihrer Qual steigt auf von Ewigkeit zu Ewigkeit; und die das Tier und sein Bild anbeten, haben keine Ruhe Tag und Nacht, und wer das Malzeichen seines Namens annimmt. Hier ist das standhafte Ausharren der Heiligen, hier sind die, welche die Gebote Gottes und den Glauben an Jesus bewahren!“ Offenbarung‬ ‭14:9-12‬ ‭SCH2000‬‬ https://www.bible.com/157/rev.14.9-12.sch2000

Die Abschaffung des Bargeld ist wirtschaftlicher und politischer Selbstmord. Wer seine Geldtransaktionen nur noch bargeldlos durchführt, gibt sich in seiner Selbstbestimmung komplett auf.

Nur mal so als Beispiel:

Wird ein Mensch zahlungsunfähig, dann kann er sich durch das Einteilen seiner Barbestände behelfen. Sind die Menschen aber mit einem Chip ausgestattet, dann geht auf Knopfdruck gar nichts mehr.

Auch das Vertragsrecht wird durch einen solchen Chip beeinflusst werden. Man stelle sich nur mal vor, dass unser Konsumverhalten zwangsläufig durch den Chip gespeichert werden wird. Das Konsumverhalten erlaubt dann Rückschlüsse auf Risikofaktoren. Eine Versicherungsgesellschaft wird per Knopfdruck wissen, rauche ich, trinke ich, wie ernähre ich mich.

Selbst Bewegungsprofile lassen sich so erstellen.

Das Argument, die Kriminalität wird dadurch eingedämmt, ist absoluter Blödsinn. Entweder gibt es dann intelligente Hacker die das System knacken werden, oder es wird mehr Menschen mit abgetrennten Gliedmaßen geben.

https://www.youtube.com/watch?v=NuUgu2Hvt-A

Ein RFID-Chip eignet sich schwerlich zur Überwachung von Menschen.

Ein passiver Chip hat eine Reichweite von maximal 5-6 Metern, wenn er nicht gerade durch Metall abgeschirmt wird, ein paar Münzen in der Geldbörse, worin sich die Karte mit dem Chip befindet, reichen in der Regel schon aus.

Und wenn der Nutzer Aurina behaupet, in Schweden wird das schon gemacht, dann liest sich das geradezu, als wäre es dort Pflicht. 3000 von 10 Millionen Schweden haben solch einen Chip, weil sie es unbedingt wollten - aus keinem anderen Grund.

es ist ganz einfach so... rfid chips werden in mehr und mehr waren sowiso drin sein... d.H. jeder von uns trägt dutzende mit sich rum.... da muss nichts implantiert werden. Und wenn jemand auf die Idee kommt all seine Chips die er mit sich rumträgt zu zerstören damit man ihn nicht tracken kann fällt er erst recht auf... jemand mit 0 chips dabei.... der muss was verbergen. Was glaubst wie so jemand in Kontrollen reinkommt.

Es wird keinen weg drum rum geben... was das angeht sind wir geliefert. Die meisten werden wie heute auch schon hurra schreien wenn sie viele Dinge benutzen können ohne Schlüssel, Geld (physikalisches) oder sonst etwas.... weils so schön praktisch ist.

Nur Jesus kann uns retten.

@IchFrageDich88

Du solltest auf keinen Fall den Chip nehmen!

@IchFrageDich88

Aber auch nur - wenn wir das Mal nicht annehmen - sofern DAS als das Mal gilt.

In Schweden werden sie schon implantiert.

Es ist wichtiger denn je Freunde und Bekannte über diese Machenschaften zu informieren und deswegen teilen Sie bitte diesen Artikel.

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/9391335-bargeldverbot-rfid-chip-bekommen

Der Artikel ist feinster VT-Blödsinn. Ist ja auch kein Wunder, der Autor heisst Heiko Schrang, ein notorischer Verschwörungstheoretiker.

Was möchtest Du wissen?