Was geschähe, würde die Lohnsteuer erhöht bzw. gesenkt werden?

3 Antworten

Eine separate Veränderung der Lohnsteuer geht nicht, weil die Lohnsteuer nur eine Erhebungsform der Einkommensteuer ist.

Wenn man also die Einkommensteuer erhöht, oder senkt, verändert sich die Kaufkraft der Bürger. Somit können die mehr, bzw. weniger kaufen, was sich auf die Konjunktur was sich auf die Konjunktur auswirkt.

Auf der anderen Seite verändern sich auch die Einnahmen des Staates, der entsprechend umgekehrt weniger, oder mehr ausgeben kann.

normal nicht, da die Lohnsteuer der jenige bezahlt der auch Lohn erhält.

Warum also, sollten dadurch Arbeitsplätze gewonnen bzw. verloren gehen ?

Das ist eine schwierige Sache. Würde man die Lohnsteuer erhöhen, könnten Arbeitsplätze verloren gehen, da die Lohnnebenkosten steigen. Gleichzeitig hätte der Staat aber mehr Geld und könnte subvnentionierte Aufträge an Unternehmen erteilen, was wiederrum Arbeitsplätze schafft. Im Prinzip wird das Geld einfach nur verschoben.

Wenn man sie senkt, bleiben dem Arbeitnehmer mehr Gelder übrig, die er in den Konsum stecken kann. Dies kurbelt die Wirtschaft an.

Sowas muss man von tausend Seiten beleuchten und das ist sicherlich nicht einfach. Schwierig ist auch, dass Maßnahmen meistens erst nach einer langen Zeit einen Effekt zeigen und man dann schlecht nachvollziehen kann, welche Maßnahme welchen Effekt hatte.

Wer trägt die Lohnsteuer?

Richtig: der Arbeitnehmer.

Und wo ist dann die Erhöhung der Lohnkosten bei steigender Lohnsteuer?

Was möchtest Du wissen?