Was genau ist die Aufgabe der Börse?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Börse ist ein Marktplatz für spezielle Produkte, z.B. Getreidebörse, Diamantenbörse, Wertpapierbörse. In alten Städten gibt es noch alte Börsen, wo früher auch mal reale Waren zu bestimmten Tagen gehandelt wurde. Im Gegensatz zum Markt(platz) unter freiem Himmel, waren Börsen überdacht und dadurch wetterunabhängig. Inzwischen benutzt man den Begriff Börse für den Handel mit Wertpapieren und Rechten. Da diese immer mehr auch per Computer gehandelt werden, ist die Börse inzwischen nicht mehr so stark an ein festes Lokal gebunden. Nach wie vor aber hat die Börse die Funktion der Vermittlung von Angebot und Nachfrage im freien Wechsel. Das ist anders als bei einer Auktion, wo der Auktionator zu einem Angebot die Kaufpreise nach höherem Angebot sammelt und dem zuweist, der das höchste Angebot macht. Auf der Börse treten die Anbieter selbstständig auf und bei steigenden Preisen kann es z.B. zu einem erhöhten Angebot kommen, was die Preisangebote wieder in die andere Richtung treiben kann, solange, bis alle zu Abschlüssen gekommen sind. Wichtig bei der Börse ist die über den Staat gewährte Rechtssicherheit, d.h. dass z.B. erworbene Rechte auch eingehalten werden müssen. Auf dem Finanzmarkt (da sagt man interessanterweise noch "Markt") werden z.B. die Qualitäten von Staatsschuldverschreibungen nach der Bonität der Ausgabeländer eingeschätzt, d.h. je deutlicher ein Land auf Zahlungsunfähigkeit hinsteuert, desto geringer ist die Aussicht, sein Recht auf Rückzahlung und Verzinsung der Schulden durchzusetzen. Das schlägt sich darin nieder, dass niemand mehr langfristig verleiht und kurzfristige Ausleihen nur zu hohen Risikokosten.

Vielen Dank für diese wirklich sehr hilfreiche und anschauliche Antwort! XD

So knapp wie möglich formuliert: Die Börse berechnet den Wert von Waren, Wertpapieren, Devisen, etc. indem sie Angebot und Nachfrage gegenüberstellt. So gesehen ist Börse einfach eine riesige Infobox.

Die Antwort von Speedylink ist zutreffend, jedoch sollte noch erwähnt werden, dass die Makler, die dort arbeiten das tun, um genau zu sein. Heutzutage wird in Deutschland jedoch der meiste Umsatz an Aktien an der XETRA, also über das elektronische Handelssystem am PC gemacht.

Was möchtest Du wissen?