Was genau bedeutet "Werkstattbindung" bei einer Versicherung?

5 Antworten

Versicherungen schliessen mit viele Gesellschaften auch Vertragshändlern Rahmenvereinbarungen ab.

Dort werden nicht nur Preise vereinbart wie zum Beispiel der Stundensatz für Arbeitslohn, sondern auch Ersatzteilpreise, oder die gesamte Vorgehensweise bei einem Unfall.

Diese strukturierte und in der Regel vertrauensvolle Zusammenarbeit führt dazu, das die Versicherungen nicht akribisch jeden Schaden prüfen im Detail prüfen müssen und so die Bearbeitung deutlich günstiger ist.

Häufig übernimmt die Werkstatt die Aufgabe eines Gutachters und sendet den Kostenvoranschlag mit Fotos an die Versicherung. Aufgrund des Rahmenabkommens wird auf einen Gutachter verzichtet.

Alle diese Massnahmen sparen der Versicherung Zeit und Geld bei der Abwicklung. Ein Teil dieser Einsparungen werden an den Kunden weitergegeben über diesen Werkstatt-Tarif. Im Vergleich zur freien Werkstattwahl hat man einen Preisvorteil bei den Prämien für die Versicherung.

Sowohl Versicherung als auch Kunde sparen hier deutlich Geld.

Oftmals sind sogar Leistungen immer beinhaltet, die normalerweise nicht zum Standard gehören, z.B. das das reparierte Fahrzeug immer von innen und aussen gereinigt wurde nach der Reaparatur, oder das ein kostenloses Ersatzfahrzeug gestellt wird, oder kostenloser Abhol- und Bring-Service im Rahmen der Reparatur.

Wie schon erwähnt bezieht sich diese Regelung ausschliesslich auf die Kasko-Versicherung. Die Kraftfahrzeughaftpflicht bleibt hiervon unberührt.

Die Weisung, eine Partnerwerkstatt des Versicherers mit der Reparatur zu beauftragen, bezieht sich lediglich auf die Reparatur von Kasko-Schäden. Alle anderen Arbeiten kannst Du nach eigenem Ermessen in der Werkstatt Deiner Wahl durchführen lassen. Ich halte grundsätzlich solche Tarife mit Werkstattbindung für eine geignete Sparmöglichkeit.

Dieses betrifft nur Schäden, die Deine eigene Versicherung an Deinem eigenen Fahrzeug ersetzen muss.

Teilkasko oder Vollkaso.

wenn was mit deinem Auto ist, sagt dir deine Versicherung wo du hin musst um den repairieren zulassen, find ich pers. nicht so gut ist aber meistens günstiger in der prämie

Wenn du einen Unfall hast, kann die Versichung sagen, zu welchen Wekstätten du gehen kannst. Die Arbeiten meistens mit bestimmten zusammen.

Aber ich bin doch eh derjenige der die Reparatur bezahlt also kann es denen doch egal sein wo ich hingehe oder nicht?

@Hergado

Wen du deinen Schaden aus eigener Kippe bezahlst ist dies natürlich Schnuppe wo und bei welcher Werkstatt du die Reparatur durchführen lässt.
Die Werkstattbindung ist bei Kaskoschäden relevant.

Was möchtest Du wissen?