Was für ein Attest muss man beim Gericht einreichen um als krank gemeldet zu sein?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Allgemeinen wird ein Attest über Verhandlungsunfähigkeit benötigt, eine normale Krankschreibung reicht nicht aus. (Klassisches Beispiel ist der gebrochene Arm, mit dem man nicht arbeiten kann, aber doch ganz gut eine Aussage machen.)

Es muss also entweder der Begriff "Verhandlungsunfähigkeit" vorkommen oder der Arzt irgendwie anders ausdrücken, dass du nicht in der Lage bist, an der Verhandlung teilzunehmen.

Ich bin krank aber hab keine ahnung ob ein normales attest reicht.

Gibt's auch ein unnormales Attest?

Wenn Du keine Ahnung hast - wie wäre es denn, einfach beim Gericht anzurufen und zu fragen? Das wäre zumindest der einfachste Weg.

ruf beim gericht an. normalerweise musste erscheinen, es sei denn, du trägst den kopf unterm arm.

Ein Attest, dass Du nicht verhandlungsfähig reicht.

Was möchtest Du wissen?