Was droht dem Halter des Fahrzeuges (Mein Vater)?

5 Antworten

Na so kurz und knapp ist das eigentlich nicht, aber ich versuchs......

Wenn man jemand anderen mit seinem PKW fahren lässt, dann hat man sich davon zu überzeugen das er die Berechtigung hat dieses Fahrzeug zu führen..
Kein Wenn und Aber....PUNKT !

Wenn es ein Firmenwagen ist, dann ist dieses sogar noch verschärfter. Schließlich geht es hier um ein Geschäft.

Und das Du auch noch ein MPU Kandidat bist, macht die ganze Sache nicht einfacher.

Dein Vater müsste also total weltfremd sein ( oder hinter dem Mond leben ) wenn er davon nichts mitbekommt.

Was hälst Du davon einfach mal zuzugeben das Du Mist gebaut hast ?
Sowas formt den Charakter !

Dem Halter, der eine solche Überprüfung unterlassen hat, drohen, wenn der Fahrer ohne Fahrerlaubnis erwischt wurde, in der Regel eine Geldstrafe und außerdem der Eintrag von sechs Punkten in der Flensburger Verkehrssünderkartei.

Jetzt kann man natürlich argumentieren, dass er das Fahrzeug ja dir überlassen hat und du dann einfach den Freund hast fahren lassen. Darauf hatte er keinen Einfluss.

Der langen Rede kurzer Sinn: Du wirst es ihm sagen müssen. Oder deine Mutter erklärt es ihm schonend.

Die Geldstrafe kriegt ja mein kollege zwischen 500 und 1000 euro in tagessätzen. Meinte die Polizei auch schon.

@Iwannaknowthat

Richtig, aber auch der Halter (vor allem wenn es auch noch der Arbeitgeber ist) bekommt eine Strafe, da er es zugelassen hatte, dass das Auto von Unbefugten genutzt wird.

Der Vater kommt auch nicht ohne blaues Auge davon.

Der Wagenschlüssel hat so aufbewahrt zu werden um ihn vor unbefugten Gebrauch zu schützen.

Ich geh mal davon aus das der Freund schon in einem Verantwortung machendes Alter ist.

Somit hat er auf jeden Fall etwas zu befürchten.

Der Halter erhält auf jeden Fall einen Brief.

Sollte er dem Brief abfangen hat er sich einer erneuten Straftat schuldig gemacht.

Besser gleich mit offenen Karten spielen.

Dann sagen wir mal einfach, ich hab den schlüssel einfach so weggenommen. Das ding ist ja, dass weder ich noch mein Vater wussten, dass mein Kollege einen Führerschein hat, und keiner lässt sich erst den Führerschein zeigen bevor man jeden fahren lässt. Sehr selten vllt. mal, worauf hin die Polizei auch verständnis gezeigt hat.

Um die Strafe nicht unnötig in die Höhe zu treiben solltet ihr das Bewusstsein des Vaters gänzlich aus der Situation ziehen.

Er wusste es nicht und fertig.

P.S.

Es ist schon schlimm das er ohne Nachfrage, an den Fahrer, nicht nach gültige Papiere gefragt hat.

Etwas Strafe bekommt er auf jeden Fall.

Nu möchte ich mal hoffen das alles halbwegs gut aus geht.

@MilesBenny

Ich hab ja einfach den schlüssel genommen der 'zuhause rumliegt', weil ich ein fahrer hatte. Und wenn ich ein fahrer habe sagt mein vater auch nichts, und ein tag davor ist meine familie sowieso in die türkei geflogen. Schlüssel müssen sicherlich hier bleiben, weil am wochenende mit den autos geliefert wird zu not.

@Iwannaknowthat

Wenn der Vater eh nicht im Lande war, und die Schlüsselfrage wegen Geschäftlicher Belieferungen nicht anders zu lösen war, sollten sich da gegenüber keine weiteren Benachteiligungen ergeben.

Warum verbleibt der Schlüssel zur Be und Auslieferung nicht im Geschäft?

Dann müsste nämlich eine andere berechtigte Person zur Verantwortung gezogen werden.

1. Du schreibst das dir das Geschäft gehört.

Ist das richtig?

2. Wie jung bist du eigentlich?

In diesem Fall bist du wahrscheinlich auch der faktische Geschäftsführer.

Wenn dein Vater Besitzer des Ladens ist , ist es echt Schlecgt zu urteilen wir die Polizei entscheidet. ... Weil die sagen können das er jemand als Lieferant eingestellt hat , der kein Führerschein hat und bevor man jemanden einstellt fragt man solche Fragen vorab.

Wen nur das Auto deinen Vater gehört uns er von alldem nix wusste werden du und dein Vater denk ich Mal so davon kommen aber dein Kollege aufjedenfall nicht.

Und das mit der Post. . Brief wird aufjedenfall kommen da er der Halter des Fahrzeugs ist , das einzige ist die Post fängst du ab aber find ich gemein. Er sollte davon erfahren . Kannst ihn das ja ganz in Ruhe erzählen und zur Beruhigung ihm sagen das ihm dadurch nix passiert .

Ja, die Pizzeria ist auf mein Namen, er (der fahrer) arbeitet als Mini jobber im Laden, nicht als fahrer. Hat der Polizist mich schon gefragt. Aber kurz und knapp kann man auch einfach sagen, dass ich den schlüssel von zuhause einfach genommen habe. Und 2 freunde los gefahren sind, soll ja jetzt nichts mit laden und arbeit zu tun haben.

@Iwannaknowthat

Also wen ihr angibt er ist Lieferant Dan wird es Probleme geben . .. davon rate ich ab. Wen du sagst Freunde könnte man auch fragen ob du nicht wusstest das kein Kollege Führerschein hat sehr unwahrscheinlich eig das nicht zu wissen ..hmm. Aber gut wen du es schon erwähnt hast bei der polizei und die haben dir geglaubt wirst du denke ich mal keine Schuld kriegen ... Dein Kollege darf jetzt erstmal ne längere Zeit kein Führerschein machen und muss aufjedenfall mit Bußgeld rechnen ... Tippe auf 1000-2000 euro .

@Ertabet

Du wirst dafür auch kein Anwalt brauchen . Dein Vater und du kriegen warscheinlich einen Termin um euch zu der Sache zu äußern ..

@Ertabet

Genau das war meine Frage, gibt es da kein ausweg, ohne mein vater mit einzumischen??? Irgendwie dem anwalt die vollmacht zu geben oder irgendetwas, keine lust mit meinem Vater in konflikt zu geraten...

@Iwannaknowthat

Oder selber dahin fahren zu der einladung ohne mein vater & das mit der polizei so zu klären, dass die verständnis zeigen, so dass es zuhause kein Krawall gibt. Was wiederrum komisch klingt oder :D aber vllt. Kooperieren die ja :/ hmmm..

@Iwannaknowthat

Wenn es nur um dich gehen würde,hätten die es bestimmt gemacht daß du es so klären kannst, aber da alles auf dein Vater ist muss er davon wissen da machen die Polizisten sich auch strafbar dass die das vor dein Vater vertuschen . Versuch dein Glück

Als Ihr das Auto unbefugt entwendet und in Betrieb genommen habt, habt Ihr kein Muffensausen gehabt und die Welt war für Euch in Ordnung.

Warum machst Du Dir also jetzt in's Hemd, Du Held?

Seh ich auch so.

Was möchtest Du wissen?