Was darf man alles erst ab 14?

20 Antworten

Strafmündigkeit (§ 19 StGB), jedoch Anwendung des Jugendgerichtsgesetzes (§ 3 JGG)

kein Kind mehr im Sinne strafrechtlicher Schutzvorschriften (besonderer Schutz vor sexuellem Missbrauch §§ 176 Abs. 1, § 176a, § 184b StGB)

volle Religionsmündigkeit (§ 5 RelKErzG)

eigene Entscheidung über Namensänderung (§ 1617a, § 1617b, § 1617c, § 1618, § 1757 BGB, Art. 10, Art. 47 EGBGB)

Anhörungspflicht des Gerichtes bei Sorgerechtsentscheidungen (§ 50b FGG)

Widerspruch gegen Sorgerechtsübertragung (§ 1671 Abs. 2 BGB)

Einwilligung in eigene Adoption und Widerspruch dagegen (§§ 1746, § 1762 BGB)

Verfahrensfähigkeit bei Zwangsunterbringungen (§ 70a FGG)

Widerspruch gegen Organentnahme nach Tod (§ 3 TPG)

Besuch von Filmveranstaltungen bis 22 Uhr (§ 11 Jugendschutzgesetz)

Abgabe von Alkohol mit Zustimmung eines Erziehungsberechtigten (außer Branntwein, § 9 Jugendschutzgesetz)

danke:)

Weiterhin das meiste davon tun & lassen, was ihr ihre Eltern vorschreiben. Zumindest so lange, wie sie noch zu Hause wohnt.

Mit 14 ist sie strafmündig und darf bis 22 Uhr wegbleiben.

In österreich darf man mit 14 und 15 bis 1uhr wegbleiben und mit 16 unbegrenzt

bis 10 uhr raus!!!!

des is echt cool ;)(hab mich damals riiesig gefreut hehe)

Was möchtest Du wissen?