was bezahlt der Jobcenter für mich wenn ich arbeite Vollzeit mit 1090 Euro als Gehalt?

7 Antworten

Derzeit würde euch erst mal die volle KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) zustehen bzw.die derzeit tatsächliche KDU - muss für die Berechnung des Bedarfs herangezogen werden !

Es kommt darauf an wie alt euer Kind ist,wie hoch eure KDU - liegt und was an Brutto und Nettoeinkommen erzielt wird,ggf. auch noch wie hoch die monatliche Belastung für die Beschäftigung ist,also z.B. Fahrkosten.

Dir und deiner Frau stehen als Regelsatz für den Lebensunterhalt jeweils derzeit 368 € zu,also zusammen 736 €,eurem Kind min. derzeit 237 €,wenn es noch keine 6 Jahre alt ist,ab 6 - 13 Jahre wären es 291 €.

Also steht euch min. schon mal 973 € für die Regelsätze zu und dazu käme dann die derzeitige tatsächlich zu zahlende Warmmiete,es wird dann geprüft ob diese nach dem SGB - ll auch angemessen ist.

Auf das Erwerbseinkommen hast du Freibeträge nach § 11 b SGB - ll,dass sind dann vom Bruttoeinkommen zunächst mal 100 € Grundfreibetrag,ab 100 € - 1000 € Brutto kommen noch mal 20 % und durch das minderjährige Kind von 1000 € - 1500 € Brutto noch mal 10 % an Freibetrag dazu.

Ohne Kind würden es nur von 1000 € - 1200 € Brutto noch mal 10 % Freibetrag sein.

Diese Freibeträge werden dann addiert,theoretisch von deinem Nettoeinkommen abgezogen und das ergibt dann dein anrechenbares Erwerbseinkommen,dass wird dann mit sonstigem Einkommen wie Kindergeld usw.auf euren gesamten Bedarf angerechnet.

Sollte dieser Bedarf dann nicht gedeckt sein,dann steht euch eine so genannte Aufstockung vom Jobcenter zu,vorrangig würde hier aber Wohngeld + Kinderzuschlag sein.

Bei 1090 € Nettoeinkommen hast du also auf jeden Fall mehr als 1200 € Brutto,deshalb hast du einen Freibetrag von etwas über 300 €,der dann theoretisch von deinen 1090 € Netto abgezogen würde.

Du solltest also so um die 320 € Freibetrag haben,abzüglich von den 1090 € Netto würde das ein anrechenbares Erwerbseinkommen von etwa 770 € ergeben.

Zu diesen ca. 770 € kommt dann das derzeitige Kindergeld ( ist Einkommen des Kindes und wird auch vorrangig erst mal nur auf dessen Bedarf angerechnet ) von 192 € pro Monat.

Das gesamte anrechenbare Einkommen sollte dann bei etwa 962 € liegen !

Da eure Regelsätze bei min. insgesamt bei 973 € pro Monat liegen,stünde euch für die Regelsätze noch min. um die 10 € zu und dazu kommt die volle derzeitig zu zahlende Warmmiete.

Also eure volle Warmmiete + min. noch mal 10 € für die Regelsätze,dass müsste dann eure so genannte Aufstockung ergeben.

Wenn euer Kind schon min. 3 Jahre alt ist,wird das Jobcenter auch deine Frau auffordern sich eine versicherungspflichtige Beschäftigung zu suchen,damit so euer Bedarf verringt oder besser noch beendet werden kann,vorausgesetzt die Betreuung des Kindes wäre dann auch gesichert.

Du hast 1090 Euro, das Kind ca. 200 Euro. Und Deine Frau?

386 + 386 + etwa 250 - das sind die Regelsätze bei ALG II. Dazu kommt noch die angemessene Miete.

Das Kindergeld wird vom Bedarf des Kindes abgezogen.

ich habe das gemacht und es hat mir geschrieben 

Ihr Anspruch -709 Euro 

aber ich habe nicht verstanden was das bedeutet

@yazanabuesmaiel

nein Meine Frau arbeitet nicht

@yazanabuesmaiel

Sorry, Zahlendreher bei den Bedarfssätzen: Muss jeweils 368 statt 386 heißen. 

Minus heißt, dass Euch nichts zusteht.

Aber ich hab auch mal gerechnet (mit einer angenommenen Miete von 400 Euro) und komme auf einen Bedarf von  191 Euro.

@beangato

Wenn ihnen nichts zustehen würde steht da kein Betrag,dann steht da kein Anspruch !

Bei einer KDU - von angenommen 400 € würde der Bedarf bzw. die zustehende Aufstockung bei min. 400 € liegt.

Du hast Internet, sonst könntest Du ja hier keine Frage stellen. Im Internet gibt es auch Hartz IV rechner, wo man ganz leicht seine Daten und Einkommen eingeben kann. Dieser Rechner rechtnet Dir dann aus was du bekommen würdest. Die Rechner sind ziemlich genau. Ansonsten gibt es in jedem größeren Ort auch eine Sozialberatung !!

http://www.hartziv.org/hartz-iv-rechner.html

ich habe das gemacht und es hat mir geschrieben 

Ihr Anspruch -709 Euro 

aber ich habe nicht verstanden was das bedeutet

Arbeitet Deine Frau? Wichtig ist die Höhe der Miete. Du kannst mal beim Jobcenter nachfragen, ob Ihr was bekommen könnt.

ich habe das gemacht und es hat mir geschrieben 

Ihr Anspruch -709 Euro 

aber ich habe nicht verstanden was das bedeutet

wie alt ist das kind, wie hoch ist das einkommen deiner frau, wie hoch ist die miete.

Was möchtest Du wissen?