Was bedeutet "Überlassung mit späterer Übernahmeoption ist möglich"

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das sind oft Versprechen, die nichts wert sind. Was heißt schon "möglich"?

In aller Regel wird dich also die Zeitarbeitsfirma von einem AG zum anderen schicken, um dort tätig zu sein. Deinem Geld kannst du oft hinterher laufen, Wechsel können auch innerhalb eines Arbeitstages erfolgen. Der Weg ist dann deine Zeit und dein Geld. Nur wenn es gar nicht anders geht, bei einer Zeitarbeitsfirma anfangen, ist mein Rat.

http://zoom.zdf.de/ZDF/zdfportal/programdata/befc0476-9f54-36cb-bcb9-43012ec8ac62/20129121?generateCanonicalUrl=true

ich hab aber auch schon andere Erfahrungen gemacht. Bin bei einer tollen Firma gelandet, die mich auch übernommen haben und ich würde zu jeder Zeit wieder über eine Zeitarbeitsfirma versuchen einen Job zu bekommen :)

@Katy79

Dann gratuliere ich dir dazu, du bist eine der wenigen von den 700.000 Zeitarbeitern in Deutschland, denen das gelungen ist.

das bedeutet, dass es eine Option gibt, dass Du von der Firma, bei der Du arbeitest (die Firma, wo Dich die Zeitarbeitsfirma hingeschickt hat) auch eingestellt werden kannst, wenn sich alle einig sind :)

Das heißt, die Firma kann dich später direkt aus der Leihfirma übernehmen. Meistens wird dafür eine Frist gesetzt. Also z.B. wenn du ein Jahr über die Leiharbeitsfirma bei einem Unternehmen gearbeitet hast, kann es sein, dass dich das Unternehmen danach direkt einstellt. Damit verdienst du ca. 30% mehr, da das die Leiharbeitsfirma meistens einbehält.

Hoffe, dass hilft! LG

Was möchtest Du wissen?