Was bedeutet "Ordnungsgemäße Legitimation wird anwaltlich versichert"?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da vermutest Du falsch.

Der Satz bedeutet, dass der Anwalt versichert, er habe ein offizielles Mandat von seinem Auftraggeber, ist also als Anwalt berechtigt, im Namen seines Mandanten die Forderung zu stellen.

Dies sagt allerdings nichts aus über die Berechtigung der Forderung.

Naja, das beruhigt mich schon etwas... Danke!

Der Satz bedeutet: Ich habe eine Vollmacht. Darauf hast Du mein Wort als Anwalt.

Auf deutsch: Ich habe keinen Bock, eine Kopie der Vollmacht mitzuschicken.

Was möchtest Du wissen?