Was bedeutet Jugendgerichtsbarkeit?

3 Antworten

Das sind die Gerichte, die Jugendliche 14-17 und (in bestimmten Fällen) Heranwachsende (18-20) in Strafsachen aburteilen. Es handelt sich dabei aber nicht um eigenständige Gericht, sondern um "Abteilungen" der Amts- und Landgerichte.

Jugendgerichtsbarkeit

Jugendgerichtsbarkeit: 

Für Jugendliche gilt vom Beginn der Strafmündigkeit bis zum Abschluss des

 

19. Lebensjahres ein Sonderstrafrecht (heute geregelt im 

Jugendgerichtsgesetz 1988). Es bestehen Sondergerichte in Wien 

(Jugendgerichtshof), Graz und Linz. Das Strafverfahren ist an die Situation 

jugendlicher Beschuldigter angepasst, der ...

http://www.aeiou.at/aeiou.encyclop.j/j783653.htm

Anmerkung: Das ist österreichisches Recht.

Das Strafrecht ist ein anderes als das für Erwachsene.

Was möchtest Du wissen?