Was bedeutet es für den Arbeitnehmer wenn der Arbeit geben pleite geht und in Insolvenz ist?


25.04.2020, 08:24

Der Arbeitgeber*

6 Antworten

Nein. Die Firma untersteht dann einem Insolvenzverwalter, der euch, entsprechend den jeweiligen Verträgen, kündigen wird. Ob ihr noch vollen Lohn bis zur Kündigung bekommt, hängt davon ab, wie viel liquide Mittel die Bäckerei überhaupt noch hat.

Ob das Arbeitsamt (AfA) Insolvenzgeld zahlt, hängt vom Einzelfall ab und kann ich so nicht beurteilen.

Sei schlau und melde dich SOFORT arbeitssuchend bei der AfA... das geht auch online! Über die Stellenbörse der AfA kannst du auch jetzt schon einen neuen Job suchen. Das Insolvenzgeld kannst du auch jetzt schon beantragen.

Und wenn das Ende deiner Beschäftigung dann feststeht, musst du Arbeitslosengeld 1 beantragen. Das macht dann ungefähr 60% des letzten Nettos aus (bzw 67%, wenn du minderjährige Kinder hast).

Nein, Du bekommst Arbeitslosengeld, welches sich nach der Höhe Deines letzten Verdienstes richtet.

Also ich habe letzen Monat 986€ netto bekommen kriege ich also jetzt immer so viel

@Spongeee469

Arbeitslosengeld wird vom brutto Gehalt berechnet und leider nicht vom netto.

Wenn sich für den insolventen Betrieb kein Käufer findet, wird er geschlossen und Du wirst arbeitslos

Nein.

Was möchtest Du wissen?