was bedeutet das wort "abgegolden"?

7 Antworten

"der ihr noch zustehende urlaub wird ihnen finanziel mit der oktober abrechnung abgolten"

Der dir noch zustehende Urlaub wird mit dem Lohn für den Monat Oktober ausgezahlt. Genau das wurde dir mit dem oben stehenden Satz zugesagt. Hier musst du dir keine Sorgen machen.

Das heisst auch, du musst den Urlaub im Oktober nicht nehmen.

Der Urlaub verfällt nicht. Dies würde gegen geltendes Recht verstoßen.

Hallo Heimski!

Abgegolten bedeutet umgangssprachlich, dass es bezahlt ist oder wird.

Aus dem Privatrecht bedeutet es, dass ein Anspruch nicht mehr besteht, weil die Leistung bereits mit dieser Zusage erfüllt wurde (Schuldrecht). Das dingliche Recht auf die finanzielle Ersatzleistung an diesen Urlaubstagen wird Ihnen mit der Abrechnung "Oktober" erstattet.

Damit sind Ansprüche "abgegolten".

Gruß Navvie

Der Urlaub verfällt nicht - er wird dir ausgezahlt. Das bedeutet, dass du ihn nicht nehmen kannst, sondern in Form von Geld bekommst.

Du wirst zwar keine Probleme bei der Arbeitsagentur bekommen, aber ich möchte dir trotzdem dringend empfehlen innerhalb von 3 Wochen - ab Zugang des Kündigungsschreibens - Kündigungsschutzklage am Arbeitsgericht einzureichen. Die Rechtspflegestelle dort hilft dir bei der Formulierung, darf dir aber keine Rechtsberatung geben. Ggf. gibts eine Abfindung beim Gütetermin.

abgegolten heißt, dass die Urlaubstage dir ausgezahlt werden... (Übrigens leicht zu googeln...).

Und natürlich muss dir die Zeit die du gearbeitet hast, auch bezahlt werden. Allerdings hast du in der Zeit ja Urlaub gehabt/gemacht?

Dann gibt es natürlich keine Auszahlung des urlaubs.

Die Urlaubstage bekommst du bezahlt, und zwar zusammen mit deinem Geld für Oktober.

Was möchtest Du wissen?