Warumgrand fragt die Krankenkasse wo ich versichert war?

5 Antworten

Weil der KV-Schutz lückenlos sein muss und die TK zu prüfen hat ob du noch Beitragsschulden bei einer anderen Kasse hast, dann darf sie dich nicht annehmen.

Ok, also werde ich mich orientieren wie viel ich zu zahlen habe und den Rückstand begleichen.

@ellbal

Das kommt auf einen Status an. Freiwillig versichert, studentisch.

12 Monate Mindestbeitrag macht ohne Säumniszuschläge dennoch knapp 2.100,- €.

Du musst NACHWEISEN, wo du in der Zwischenzeit versichert warst. Ansonsten darf die Techniker dich gar nicht versichern. Die AOK als dein letzter Versicherer vor dem Auslandsaufenthalt muss dich aufnehmen. Und du wirst u. U. einiges an Beiträgen nachzahlen müssen.

Aber die Techniker hat mich schon aufgenommen. Seit Oktober. Bin durch den Arbeitgeber versichert.

@ellbal

Das wird dann eben rückabgewickelt

Warst Du im Ausland krankenversichert? Wenn nicht, kommt eine Nachforderung auf Dich zu, da Versicherungspflicht besteht.

Ah na super. Nein. Ich habe mich entschieden in Polen zwei Semester zu vollenden und da geht man in der Regel lieber zum Arzt privat. so habe ich es auch gemacht. Wie hoch sind den die Kosten?

@ellbal

Ich weiß nicht, ob es für Studenten einen Sondertarif gibt, ansonmsten den Mindestbeitrag - Beitragstabelle guckenHast Du eine Bescheinigung von der Uni in Polen?

Jetzt habe ich einen Job, bin bei den Technikern und die fragen mich wo ich von 2015 bis jetzt versichert war.

Kurze Antwort - damit die TK dir den richtigen Zeitraum der nicht vorhandenen Krankenkasse in Rechnung stellen kann.

Ja. Aber die AOK meinte da, sie können es nicht gelten lassen. So habe ich mir weiterhin keinen Kopf gemacht weil ich nicht wusste ob ich mach Deutschland zurückkomme oder nach England gehe. Jetzt bin ich doch zurück und steh vor Schulden wie ich erfahre. Trotzdem vielen Dank euch!

Was möchtest Du wissen?