Warum werden pornos in Deutschland nicht verboten?

5 Antworten

Verbieten kann man es. Aber nicht unsetzten. Da es millionen speicher medien gibt. Sowohl online als auch offline.

zweites hindernis die meisten die es anbieten sind betreiber im dark web.

die nachzuvolziehen woher die stammen ist sogut wie unnöglich. Da sie nach dem kettensystem arbeiten.

PC Nutzer - Server - Server - Server - usw - Hauptserver da kommt man dann schon nich mehr hinterer man müsste schon das ganze web downen jeden stick jede platte und server resetten. Und selbst dann könnte man einfach wieder neue produzieren und wieder hochladen.

Daher verbot wäre möglich. Das durchsetzen allerdings nicht.

Warum werden pornos in Deutschland nicht verboten?

Eine sehr interessante Frage, die aufgrund des Schamgefühls vieler Menschen in der Politik nie thematisiert wurde und auch nicht wird. Die Frage ist, will man Pornos überhaupt verbieten? Fast jeder schaut sie - auch wenn man es nicht gerne zugibt. Pornos werden durch alle gesellschaftlichen Schichten und Milieus geschaut. Es ist Normalität. Wo soll man sich sonst erleichtern, wenn der Druck zu groß wird?

Ich meine, es ist doch jedem selbst überlassen, wie er/sie mit dem sexuellen Trieb umgeht und ob es dafür Pornos benötigt. Und ja, auch Kinder/Jugendliche schauen Pornos. Auch sie müssen sich irgendwie erleichtern können.

Lasst den Menschen doch ihren Spaß an der Selbstbefriedigung. Ich meine, ich sehe da kein moralisches Problem bei und auch keinen politischen Handlungsbedarf. Manchmal ist der Status quo einfach perfekt.

Ein Verbot wäre nicht durchzusetzen. Zudem hat jeder Erwachsene das Recht, seine Freizeit inhaltlich so zu gestalten, wie er möchte. Auch Pornos zu sehen.

Kindern sollte man allerdings den Zugang zu Pornos nicht erlauben. Dafür sind die Eltern zuständig.

Ich glaube, dass Pornos in allen Gesellschaftsschichten geschaut werden. Wer allerdings bei der Verbreitung von Kinderpornographie erwischt wird, dem drohen Strafen. Da wurden ja schon einige erwischt. Darunter waren auch bekannte Persönlichkeiten auf deren PC Pornographie festgestellt wurde.

Jedes Kind könnte auch Zugriff auf Rohrreiniger im Haushalt haben und sich damit potenziell selbst vergiften, warum verbietet man das also nicht ?

Es liegt bei den Eltern die ihre Kinder beaufsichtigen müssen und mit ihnen über sowas wie Pornos oder Dinge reden die noch außerhalb ihrer Altersgruppe liegen.

Wenn Eltern es nicht hinbekommen ihre Kinder vernümpftig Aufzuklären, dann sollte nicht die gesamte Gesellschaft darunter leiden.

Pornos sind nunmal etwas was fast jeder Mensch in einem bestimmten Alter konsumiert, sowie Alkohol oder Fastfood.

Manche Erwachsene mögen es. Warum sollte man es ihnen verbieten.
Kindern ist es verboten.
Kinder dürfen auch nicht rauchen, trotzdem liegen die Kippen der Eltern ungesichert im Wohnzimmer.

Was möchtest Du wissen?