Warum werden neue Gesetze verabschiedet und nicht begrüßt?

5 Antworten

.

Lieber 'verabschiedet' als 'abgesegnet'; da bekomme ich jedes Mal Hühnerhaut.

Am elegantesten wäre 'beschlossen' ...

.

Verabschiedet heißt weil ""alles erledigt" und in "trockenen Tüchern" ist.

Das habe ich mich auch schon so oft gefragt. ich erinnere mich, daß wir in der Schule die ganze klasse im Geschichtsunterricht mal da standen und nicht verstanden haben, warum ein Gesetzt verabschiedet wurde, bis der Lehrer dann gemerkt hat, daß wir alle nicht wußten, daß dies bedeutet, daß das Gesetz somit in Kraft tritt. Ich weiß es nicht, aber ich vermute mal folgendes. Die Abgeordneten diskutieren doch ewig über ein Gesetz und irgendwann sind sie endlich damit fertig und es kann die Tagesordnung des Parlamentes verlassen und rausgebracht werden. Somit wird es von der Tagesordnung verabschiedet und man muß nicht mehr daran arbeiten.

Das haben sich schon viele gefragt:

http://iq.lycos.de/qa/show/650128/Warum+sagt+man+%22ein+Gesetz+verabschieden%22,+wenn+es+doch+eigentlich+eingef%C3%BChrt+wird%3F/?id=650128&aid=1890531&withNeutral=

http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20070416112316AAp92S2

http://www.wer-weiss-was.de/theme143/article3935173.html

@Lissa

DANKE!

Das Gesetz wird verabschiedet, weil es fertiggestellt ist.

Was möchtest Du wissen?