Warum werden in Deutschland nicht endlich mal so extra laute Motorräder verboten?

Das Ergebnis basiert auf 21 Abstimmungen

Ja, sollte verboten werden 57%
Nein, ich liebe das Geräusch (wohne aber auch nicht direkt an einer Strasse) 42%

5 Antworten

Ja, sollte verboten werden

Diese wiederwärtigen und nur zum Vergnügen für einige durchgeknallte, zu 90 % rücksichtlose Zeitgenossen gebauten Lärmerzeuger nerven derart, dass ich mich frage, mit welchem Recht diese Krachmacher ungestraft alle anderen Bürger von Staats wegen nerven dürfen? Für mich ist das ein glatter Verstoß nicht nur gegen § 1 der STVO, sondern auch des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland auf Unversehrtheit von Leib und Leben, da Lärm nachweislich krank macht. Für mich sind diese in Mehrzahl meist Bubis im Kindesalter gebliebenen Jüngelchen, die sich machomäßig aufspielen. Ach ja nur dass man mich richtig versteht: Man könnte mir so eine Kiste schenken, gewienert und gesteilt. Das einzige was mir daran Spass machen würde, diese Dreckskiste mit einer Eisenstange solange zu malträtieren, bis nur noch Schrott übrig wäre. Einfacher allerdings wäre eine Handgranate zwischen Tank und Motor zu plazieren und abzuziehen. Nur damit Ihr wisst was ich von ner Harley Davidson wirklich halte. Argusauge

Lool, du Bub, komm mir mal vor die Flinte LOOOL

Ja, sollte verboten werden

es nervt und ist eine extreme Lärmbelästigung

ich versteh die frage nichso ganz es gibt eine begrenzung des schalls an mototrädern(schalldämppfr) die dürfen je nach modell nur ein bestimmtel db-poegel haben meine hattten imm ca 75db alles ander kann man anzeigen je nach betriebserlaubnis. icht tip mal eher dat der harley typ den dämpfer rausgenommen hat. polizei- fertig

Aber die Polizei scheint das wenig zu kümmern.

@digiritter

nope. gibt jungs von denen die ham da richtig spass dran

Warum werden dann nicht auch extra laute Autos, Flugzeuge, Pesslufthämmer.... verboten? Die Frage ist mir zu pauschal und einseitig...

Ich will es weder verbieten - noch LIEBE ich das Geräusch;-)

Was soll denn daran schön sein?

Da kann ich mir gleich ne Kreissäge anhören!

@digiritter

WEDER NOCH - heisst soviel, dass ich es wieder verbiete noch liebe

Kann ein Vermieter wegen Lärmbelästigung kündigen?

Hallo ihr Lieben..ich wohne jetzt seid ca. einem Jahr mit meinem Mann und meinem kleinen sohn in unsere Wohnung. Über uns wohnt die Cousine von meinem Mann mit ihren 3 kleinen Kindern. Anfangs haben wir uns prächtig mit ihr verstanden und sind ab und ans auf ihre Hauspartys gegangen. Als wir aber gemerkt haben das ihre Partys immer öfter statt fanden haben wir uns von ihnen etwas abgekappselt. Mein Mann arbeitet als LKW fahrer in Nachtschicht und braucht abends gegen 20 uhr seinen Schlaf. Dabei gab es mal eine situation worauf mein Mann seine Cousine auf ihre PArtys angesprochen hatte und meinte ob sie net mal etwas leiser feiern können oder gegen 22 uhr wenigstens die Musik ausmachen könnten darauf hin kam es zu einem Nachbarschaftstreit der aber nicht von uns ausgeübt wurde. Wir wollten alles einfach nur in ruhe klären und erhofften einwenig verständnis das wir leider von unseren Nachbarn nicht bekommen haben. Anstatt verständnis kammen jeden Wochenende laute musik und rumgebrülle auf den Balkon, beschimpfungen und schlluss endlich haben die unser Auto mit Eiern beschmissen. Wir versuchten mit unseren anderen Nachbarn das gespräch zu finden und erhofften uns das sie sich vielleicht auch durch die laute Musik belästig fühlten. Jedoch fanden wir erstmal keinen zugang zu ihnen.bis gestern eine älterfrau auch aus unserem Haus zu uns meinte das sie sich füchterlich belästig fühlte aber große Angst davor hätten der Cusine dies zu sagen. Daraus schließe ich das die anderen anwohner wohl auch so eingeschüchtert sind das sie uns oder unseren vermieter von den ständigen lärmbelästigungen nie mittgeteilt haben. Nun meine Frage kann ein Vermieter dieses Proplem lösen..wenn ja wie?? Darf er eine Mutter mit 3 kleinen Kindern einfach den Mietvertrag kündigen weil sich die nachbarn durch sie gestört fühlen. Wie würdet ihr an meiner stelle am besten gegen diese Mietern vorgehen?? danke für eure Anworten

...zur Frage

Straftat? Angst! Frau vom Opfer zum Täter gemacht. Gegenpartei will mich wg Verleumdung anzeigen. Was kann passieren?

Hallo liebe Gute Frage Leser,

Ich hoffe ihr könnt mich ein bißchen die Angst nehmen.

Kurz zum Sachverhalt:

Es geht um meinen Nachbar unter mir, der seid 4 Jahren dort wohnt. In den ganzen Jahren, hört er oft laute Musik mit Bässen. Egal ob Wochenende, Feiertag!

Anfangs habe ich nichts gesagt, da ich kein Konflikt Mensch bin.

Dann habe ich ihn doch mal gebeten nach oben zu kommen, er gab zu das man das wirklich hört. Dann Stelle er auch für den Augenblick etwas leiser. Danach machte er aber wieder weiter. Ich bin dann endlich mal zur Gesellschaft mit meinen Lärmprotokoll und hätte ihn aber vorher von meiner Vorstellung zur Gesellschaft berichtet.

Darauf hin ist er naturlich auch gleich hingerannt um das klar zu stellen, dass es nicht so sei. Ich hätte Psyche Probleme er wäre ja gar nicht so laut und wenn ich nochmal an seine Tür Klingel zeigt er mich an wg. Stalking!

Die Gesellschaft bat mich um Beweis interschriften von Nachbarn. Ich holte mir dann 3 Nachbarn die das bestätigen konnten.

Nun konnte ich endlich eine Abmahnung erreichen.

Aber der liebe Herr, ließ es natürlich nicht auf sich sitzen und macht jetzt eine Anzeige bei seinem Rechtsanwalt wg. Verleugnumg! Er hätte 15 Unterschriften im Haus, die ihm bestätigen können, dass er keine Ruhestörung verursachen würde. Ja im 4 Stock etc hört man ja auch nichts. Ich würde ihm das Leben schwer machen würde und Dinge unterstellen die nicht stimmen.

Ich habe doch nichts schlimmes getan. Lediglich mich einmal gegen einen aggressiven Menschen durchgesetzt. Ich bin aus der Opfer Rolle herausgetreten.

Meint ihr es passiert mir was schlimmes? Haft? (Hat er gesagt) oder Geldstrafe? Er hätte gute Rechtsanwälte.

Ich bedanke mich für eure Zeit und Antworten im voraus.

Ich werde euch dann natürlich auf dem laufenden halten, damit man auch weiß wie es ausgegangen ist.

Liebe Grüße Jessi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?