Warum studieren derzeit soviele Jura?

5 Antworten

Was verdient man als anwalt ??

Wie schnell fährt ein gelbes Auto?

Manche Anwälte sind Topverdiener, andere kommen mehr schlecht als recht über die Runden. Such Dir was aus. ;-)

Ohne Vitamin B oder ein Staatsexamen mit vollbefriedigend oder besser kommt man in die renommierten (und lukrativen) Kanzleien kaum rein.

Die Entscheidung, Jura zu studieren, führt nicht zwangsläufig dazu, dass man automatisch ein gut verdienender Anwalt wird ;-)

► Erst mal muss man es schaffen, das Studium erfolgreich zu bewältigen und das ist eine große Herausforderung, an der viele scheitern und das Studium abbrechen.

► Um gut verdienender Anwalt zu werden, muss man das Studium mit außergewöhnlich guten Noten abschließen.

Mit nur durchschnittlichen Noten sehen die Aussichten für Juristen gar nicht so gut aus.
Wenn der Jurist dann z.B. nur als Sachbearbeiter in der juristischen Abteilung eines Unternehmens oder einer Behörde landet, dann ist das Gehalt nicht so üppig...

Der Durchchnitt verdient gar nicht so viel, aber es ist eine abwechslungsreiche Tätigkeit und ein interessantes Gebiet

Nur weil das bei dir so ist heißt es nicht, dass das generell so ist.

Ich sage es mal so: Über Geld musst du dir da keine Gedanken mehr machen.

Über Geld musst du dir da keine Gedanken mehr machen.

Ich kenne da einige Anwälte, die sich als Einzelkämpfer mehr schlecht als recht durchschlagen. Die wären froh, wenn Du auch nur halbwegs Recht hättest.

viel.

aber das spannede ist, wie viele das zu ende machen und durch das examen kommen.

Nicht mal die Hälfte :(

Was möchtest Du wissen?