Warum sind Platin Eheringe so überteuert?

3 Antworten

Platin hat auch eine ca. 10% grössere Dichte - will heissen, dass für einen gleich grossen Ring 10% mehr Gewicht verbaut werden muss. Und der Preis ist ja pro kg...

Hallo,

obwohl die Frage nicht ganz neu ist, will ich sie trotzdem beantworten.

Ich selbst habe mich für Platinringe entschieden. Gründe dafür sind ehr Geschmack und Stil, aber auch ich habe festgestellt, dass Ringe aus Platin teurer sind als beispielsweise aus Gold.

Vergleicht man nur die reinen Materialpreise, dann stimmt die Beobachtung, dass Gold und Platin sich preislich ähneln. Aber das wars auch schon mit den Gemeinsamkeiten.

Platin hat sowohl chemisch wie auch physikalisch ganz andere Eigenschaften als Gold. Die Verarbeitung ist wesentlich komplizierter. Die Werkzeuge, der Schmelzofen und die notwendigen Kenntnisse sind teurer und werden dennoch nicht so oft genutzt wie bei reinen Goldarbeiten. Daher ergibt sich für jeden Goldschmied, der Platin verarbeitet ein hoher Aufwand mit nur kleinem Absatz (pro Stück). Da muss er ganz einfach einen höheren Preis nehmen.

Ein anderes Beispiel: Ein Porsche ist auch viel teurer als ein VW Polo. Das liegt nicht daran, dass das Material für den Porsche in der Beschaffung 100 x teurer ist. Es ist das Design (also das Besondere), die hohe Qualität und natürlich die Exklusivität.

Und übrigens, obwohl Platinringe teuer sind, muss man nicht teurer kaufen als für vergleichbare Ringe aus Gold. Wie schon gesagt, hab ich mich auch für Ringe aus Platin entschieden. Dabei bin ich hier bei gutefrage.net auf einen guten shop aufmerksamgemacht worden. Schau mal bei www.platinwerk.de vorbei. Hier habe ich Platinringe gefunden, die fast vergleichbare Preise mit Gold gefunden. Das hat mir knapp die Hälfte gespart, wenn ich das mit dem Kauf im regulären Juweliereinzelhandel vergleiche. Im Internet sind Kosten einfacher zu sparen als mit Ladenausstattung und Personal. Schau mal da vorbei und überzeug dich selbst.

Platinschmuck zu erstellen ist wesentlich teurer als Goldschmuck. Platin ist aufgrund seiner spezifischen Eigenschaften, schwieriger zu verarbeiten. Es hat einen höheren Schmelzpunkt und ist extrem schwierig zu Formen. Der erhöhte Arbeitsaufwand schlägt sich in einem höheren Preis nieder. Auch gibt es wenige Goldschmieden die Platinschmuck herstellen. Umfangreichere Informationen gibt es hier http://www.platin-ringe-schmuck.de/c/platinschmuckkaufen .

Zudem sei erwähnt das Juweliere nicht täglich Ihre Preise neu kalkulieren. Eine Chance sehe ich in einer Anfertigung, wenn Sie Ihre Ringe anfertigen lassen sollten Sie, Sie zu einem Preis bekommen, der dem Börsenaktuellen Preis für Platin näher kommt.

Wie steht ihr zu der Co2-Abgabe/Steuer?

Hallo Community!

Mich beschäftigt die derzeitige medial geführte Diskussionen um die CO2-Abgabe bzw. Steuer.

Das die SPD hier in Form von Finanzminister Olaf Scholz sagt, die CO2-Steuer dürfe zu keiner Mehrbelastung der Menschen führen, ist für mich ein typisches SPD-Argument. "Wir würden zwar was machen, aber man darf das nicht merken." Wenn der CO2-Ausstoß teurer werden soll, müssen die Bürger das natürlich auch spüren. Sonst bringt es nicht den gewünschten Klimaeffekt.

Die Tabelle aus dem SPIEGEL wie sich dies auf die Preise auswirken würde halte ich für annehmbar. Ich bin selber gerade erst mit meinem Studium/Ausbildung fertig geworden, mache mich selbstständig und halte es zum erstrebten Ziel für richtig.

Klar ist, dass man natürlich zusätzliche Maßnahmen unternehmen muss, wie beispielsweise die Situation mit den Heizkosten, dass Eigentümer einen Anreiz haben ihr Gebäude zu modernisieren. Denn nun scheint es sie kaum zu interessieren, denn die Heizkosten zahlt ohnehin der Mieter. Dass müsste sich ändern und würde dann Geringverdienern helfen, die evtl. in schlecht gedämmten Wohnungen wohnen.

Es wird auch keiner gezwungen sich zu ändern, er muss eben nur den Preis zahlen den er verursacht oder er ändert eben doch sein Verhalten, wenn ihm das finanziell nicht gefällt. Wer klimafreundlich lebt, der soll dann auch Geld sparen.

Da wir nun so spät dran sind, ist es natürlich "härter" andere Länder haben zum Teil schon seit 1992 die Abgaben gesteigert. Das die Wirtschaft zusammenbricht, wie es FDP befürchtet, lässt sich ja anhand der Realität messen und ist nicht der Fall.

Probleme sehe ich bei der Rückerstattung, das ist verfassungsrechtlich nicht ganz unproblematisch. Könnte man aber über den "Strom umgehen". Wenn die Stromsteuer entfällt, dann bekommt man praktisch das Geld über diesen Weg zurück, bzw. ein Klimageld - wer dann auf kleinem CO2 Fuß lebt, zahlt wenig ein und bekommt den gleichen Betrag wieder wie alle anderen. Die die auf großem Fuß leben, können das durch diesen Betrag nicht kompensieren und zahlen entsprechend drauf.

Ich verstehe nicht, wie sich noch einige dagegen stellen können, es ist absolut nötig, wir sind nur zu langsam und wirklich einen Schaden hat man nicht.

Bin aber auf gegenteilige (oder auch bestätigende) Darstellungen gespannt, lasst also mal solche dar - auf so kurze Statements kann ich verzichten! In dem Fall brauche ich keine - Hilfe/Antwort - ihr braucht euch nicht die "Mühe" machen zu schreiben. Geholfen ist damit niemandem. Wem so eine Forderung schon zu hoch ist, der ist vermutlich mit dem Thema auch überfordert, sodass der Kommentar gleich doppelt unbrauchbar ist.

...zur Frage

Lieber Gold oder Silber oder Platin oder Palladium kaufen?

Ich schwanke zwischen den verschiedenen Edelmetallen und habe mir Pro- Contra-Argumente überlegt wo ich investieren sollte...

Gold

-keine Steuern beim Kauf

-sehr geringe Spanne zwischen An- und Verkaufspreis (ca. 3%)

-sehr gut verkäuflich und für Krisenzeiten geeignet

-Preis wohl überbewertet

-nimmt sehr wenig Platz weg im Tresor/Bankschließfach/Versteck

Silber

-geringe Steuern beim Kauf von ausländischen Silbermünzen (nur Differenz zwischen Ein- und Verkaufspreis des Händlers wird mit 19% Steuern belegt)

-geringe Spanne zwischen An- und Verkaufspreis (ca. 6%)

-sehr gut verkäuflich und für Krisenzeiten geeignet

-Preis wohl unterbewertet

-nimmt viel Platz weg im Tresor/Bankschließfach/Versteck

Platin

-19% Steuern

-hohe Spanne zwischen An- und Verkaufspreis (ca. 30%)

-relativ einfach verkäuflich

-Preis wohl unterbewertet im Vergleich zu Gold

-Schwankungsintensiver durch Industrienachfrage

-nimmt sehr wenig Platz weg im Tresor/Bankschließfach/Versteck

Palladium

-19% Steuern

-hohe Spanne zwischen An- und Verkaufspreis (ca. 30%)

-relativ einfach verkäuflich

-Preis wohl sehr überbewertet

-Schwankungsintensiver durch Industrienachfrage

-nimmt sehr wenig Platz weg im Tresor/Bankschließfach/Versteck

sonstige Edelmetalle (Rhodium, Irdium)

-19% Steuern

-hohe Spanne zwischen An- und Verkaufspreis (ca. 50%)

-relativ schlecht verkäuflich

-Schwankungsintensiver durch Industrienachfrage

-nimmt sehr wenig Platz weg im Tresor/Bankschließfach/Versteck

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?