Warum sind Drogen schon so ewig verboten?

5 Antworten

So lange sind die ja noch gar nicht verboten. Das fing ja ca vor 100 Jahren erst an. Erst Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts wurden zunächst gewisse reglementierungen erlassen. Die wurden dann mit der Zeit immer strenger. Z. B. wurden in den USA zunächst auch betreffend Opiaten nur das Opiumrauchen verboten. Weil es von chinesischen Einwanderern praktiziert wurde. Diese hatten zunächst geholfen die Eisenbahn zu bauen. Wo dann eine Konkurrenz um Arbeitsplätze aufkam, konnte man diese so besser bekämpfen und diskriminieren.

Auch bei Cannabis hatte es zunächst mal wirklich wirtschaftliche und auch rassistische Motive.

Es hatte allgemein zu Beginn wenig mit der eigentlichen Schädlichkeit zu tun. Natürlich hat man mit größerer Verbreitung besonders bei Opiaten und Kokain irgendwann auch festgestellt, dass mit diesen Substanzen Probleme verbunden sind.

Du könntest Dir Deinen Verstand und das Gehirn wegballern, wenn Du Sozialverträglich das zeitliche segnest. Das klappt aber ja nicht gleich. Wenn Du aber stattdessen zugedröhnt der Allgemeinheit zur Last fällst, und Kosten und Kriminalität verursachst, will das die Mehrzahl nicht. Deshalb ist es verboten.

Ja du hast es verstanden, man sollte menschen am besten alles verbieten ALLES FÜR DEN STAAT UND DAD GELD WA

@gangmember42

Verstehe ich auch net

@Garftit2

ich ja sein Leben, nur solche menschen können andere meinungen nicht akzeptieren sind halt kranke menschen die irgendwann sterben und 50 prozent ihres lebens nur gearbeitet haben und sonst Tv geschaut haben.

Diese Kosten und Kriminalität entsteht ja eben weil es illegal ist!

Wenn etwas verboten ist , ist es ja oftmals teurer als auf die legale Tour .

dad sag ich dir

da kannst du Gift draufnehmen

Weil an der Prohibition derzeit noch die richtigen Leute verdienen.

Weil es schädlich ist ?

Ja ist doch dein Entscheidung. Und nein nicht alle Drogen sind schädlich.

Was möchtest Du wissen?