Warum muß man in Deutschland als normaler Arbeitnehmer soviel Steuern zahlen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil Deutschland ziemlich viele Schulden hat und die angeblich mit den Steuern tilgen will... leider hat das bis jetzt noch nicht geklappt und das wird auch in absehbarer Zeit nicht anders sein...^^

Beachte:

Die 10 %, die in "D" die höchsten Einkommen haben, zahlen 50 % der gesammten Einkommensteuer. die oberen 50 % insgesamt über 75 %.

Das Problem ist der unter Schröder eingeführte "mittelstandsbauch."

woher hast du diese zahlen ????

suche schon seid ewigkeiten nach solchen angaben

@wfwbinder

hmm der link ruft zwar ne seite auf

aber nicht direkt zu ergebniss

der sagt da error an

aber ich habe es so gefunden auf der seite gefunden

danke

Der Staat braucht einfach Geld, deswegen nehmen sie Steuern, wo sie es nur kriegen können und erhöhen diese stetig...

6,7 Mill. Hartz 4 Empfänger. Viele Migranten die nicht arbeiten wollen. Das überteuerte Gesundheitssystem usw.

genau deiner meinung

Was hast du gegen das Gesundheitssystem, das ist eines der besten Eigenschaften Europas. Ohne dieses überteuerte Gesundheitssystem würde sich jeder eine Behandlung für Krebs und dergleichen selbst zahlen müssen, und wenn du dann keine noch teurere Privat Krankenkasse hast weil du denkts dass du eh nicht krank wirst, dein Immunsystem aber überschätzt hnd dir dann was schlimmes einfängst dann hast du ein Problem.

Weil wir laut Grundgesetz keine Menschen sind und dies ein Wirtschaftsgebiet ist. 

Was möchtest Du wissen?