warum muß ich mich vor ablauf meines befristeten arbeitsvertrag auf den arbeitsamt melden?

5 Antworten

Weil sonst das Arbeitsamt das Arbeitslosengeld nicht ab dem 1.1.2010 bezahlt. Du musst bei voraussehbarer Arbeitslosigkeit die Agentur für Arbeit mind. 6 Wochen vorher informieren. Er sagt dir auch noch etwas Anderes: Dein Vertrag wird nicht verlängert! Geh zum "Amt", mach was er sagt, er hat recht!

Helfen kann das Arbeitsamt und du musst dich 3 Monate vor Beendigung des Arbeitsvertrages dort melden.

das heißt das du am 31.12. deinen letzten Arbeitstag hast. Befristeter Arbeitsvertrag heißt ja auch nur für einen bestimmten Zeitraum. Und 3 Monate bevor man weiß das man arbeitslos wird, sollte man sich auf dem AA melden. Ansonsten bekommst du kein Geld, bzw weniger als du sonst bekommen würdest.

Hast Du anschließend Arbeit? Wenn ja, brauchst Du nicht zum Arbeitsamt. Wenn nein, geht es darum dass Du sofort Arbeitslosengeld bekommst. Bis das alles geregelt ist, vergehen sonst vielleicht Wochen.

du musst dich arbeitssuchend melden und das schon 3 monate vor ablauf des befristteten vertrages. alg1 bekommste nur wenn du 1 jahr gearbeitet hast... melden muss man sich trotzdem.

Was möchtest Du wissen?