Warum muss ich keine Lohnsteuer bezahlen?

5 Antworten

Als Azubi hast Du einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit, daher:

Jahresbruttolohn                     11.400,-

- Arbeitnehmerpauschbetrag    1.000,-

- Vorsorgepauschale                 1.900,-

- Sonderausgabenpauschbetrag    36,-

= zu versteuerndes Einkommen 8.464,- Euro

Deshalb zahlen Arbeitnehmer bis zu einem Bruttolohn von ca. 11.400,- keine Einkommensteuer und somit bis zu 950,- im Monat kein Lohnsteuerabzug.

Es werden Freibeträge, Vorsorgeaufwendungen usw. eingerechnet. Du zahlst ja im Endeffekt Steuern auf dein sogenanntes zu versteuerndes Einkommen, nicht direkt auf den Bruttolohn.

Die allermeisten Azubis sind ledig und haben keine Kinder. Aus diesem Grunde werden sie von ihren Arbeitgebern automatisch in die Steuerklasse 1 eingeordnet.

In dieser Steuerklasse müsste erst dann Lohnsteuer gezahlt werden, wenn ein monatlicher Bruttoverdienst von 946 Euro überschritten wird.

Es werden immer die fixen Freibeträge abgezogen, so dass das zu versteuernde Einkommen niedriger ist, als das Brutto. Hier die Lohnsteuertabelle: http://www.lohnsteuertabelle-online.de/

Weil du von deinem Bruttoarbeitslohn schon mal 1.000 € Werbungskosten immer abziehen kannst. Dann abzüglich deiner Versicherungen als Sonderausgabe bist du unter dem Grundfreibetrag.


Was möchtest Du wissen?