Warum krieg ich trotzdem einen Schwerbehindertenausweis?

3 Antworten

DEpresion heist nuicjht hielflos sondern man mus siech dagegen behandeln lassen!

Hielflos wäre wen du zb im Rollstuhl sitzt un d dazu noch gelähmt wärst und vieleicht nur Reden köntest oder nichtmal das!

Hielflos heist man kann nichts selber machen und andere müsten dich zb sogar waschen!

Wovor must du Angst haben wen du eine termin machen wilst oder allein einkaufen ! BEim arzt sind die imme freundlich auch bei der termin vergabe!

Mit 50 % gb kann man auch noch Arbeiten gehen nur kann das schwerer oder leichter werden!(sein)

Wen du vom Wäschemachen bzw waschen schon erschöpft bis machst du was falsch den eignetlih stellt man nur die maschiene an und aus wen sie ferteig is tund hängt dan die sachne zb nur zum Trockenen auf! Bügekn ist auch nicht Erschcöpfend und wegraümen auch nicht was anderes wäre wen du merh als eine Maschien am Tag machst !°

Für mich hörtes sich es eher so an das du dir Selber im weg sthest und dir angst um sachen machst die unnötieg sind ! Außer deiner Zukunft!

Arbeite Daran damit du deine Ängest überwindest zb mit einem Therpeuten odr eine therapie! Das gibte s nämlich auch!

Danke, ja das stimmt schon dass ich mir selbst im Weg stehe. Aber irgendwie geb ich mir auch voll viel Mühe also ich versuchs immer aber ich brauch echt langsam Hilfe im Alltag. Vielleicht stell ich mich auch an oder so. Mit Freunden schaff ich halt alles aber irgendwann können ja auch nicht immer Freunde alles mitmachen und man ist alleine auf sich gestellt. Und darum mach ich mir schon Sorgen. Aber trotzdem danke für die ehrliche Antwort. Hat mir die Augen geöffnet. :)

Mit GdB 50 bekommst du schon EINIGE Ermäßigungen, informier dich im Netz. Sprich bei deiner Krankenkasse vor, wegen einer Haushaltshilfe und Kostenübernahme und welche weiteren Möglichkeiten es gibt. In Sozialfragen bekommst du vom Gesundheitsamt einen Sozialhelfer zugeteilt, geh hin. Er übernimmt alle schriftlichen und behördlichen Angelegenheiten. Wenn du weitere Fragen hast, melde dich.

Ich verstehe nicht ganz, worauf deine Frage abzielt. Ja, du bekommst den Schwerbehindertenausweis in den entsprechenden Prozenten, aber nein, du wirst nicht zusätzlich als Hilflos eingestuft.

Aber warum bekomm ich trotzdem eins? Ich muss doch irgendwie in eine Kategorie eingestuft werden? Depression gehört doch zu Hilflosigkeit oder nicht?

@selenayguelse

nein. Depressionen haben damit rein gar nichts zu tun

@turnmami

Echt? Ich hab gelesen wie bei Psychischen Erkrankungen wie Depressionen kann man ja nicht alttägliche Dinge nicht selber schaffen und deswegen ist man ja hilflos. Oder hab ich mich nur falsch informiert? Oder reicht die Diagnose nicht dafür?

@selenayguelse

Einen Schwerbehindertenausweis bekommt man sehr schnell und hat eigentlich nicht viel davon. Meine Mutter (50 Jahre) hat auch einen, weil sie letztes Jahr Brustkrebs hatte. Der Krebs ist therapiert worden und nun ist sie komplett beschwerdefrei und alles. Dennoch gilt sie noch weitere 4 Jahre (insgesamt 5) als schwerbehindert.
Es ist also sinnlos nach Kategorien zu fragen. Aber zur Übersicht: https://www.schwerbehindertenausweis.de/behinderung/ausweis/die-merkzeichen
Mit deiner Beschreibung würde ich dich auch nicht unter die Kategorie Hilflos einstufen.

@selenayguelse

deine Depressionen reichen für einen GdB, aber eben nicht für das Merkmal H. Dafür reichen die Diagnosen nicht aus.

@Rendric

Warum bin ich dann nicht hilflos? Ich will es auch nicht unbedingt sein um Gottes Willen aber in meinen Arztbriefen die ich mit zugeschickt habe standen auch Dinge wo ich sehr oft Hilfe brauche. Sry für die vielen Fragen aber ich bin da ganz neu und möchte mich nur besser informieren und keiner kann mir die Fragen beantworten außer diese Plattform. :)

Schwerbehindertenausweis! Ärztlicher Dienst will mich sehen! Mal wieder!

Hallöchen alle zusammen, mein Anliegen ist folgendes: Ich bin jetzt seit ca. 3 Monaten Rentner, aufgrund psychischer Probleme. Meine Eltern, in deren Haus ich lebe, meinten irgendwann zu mir, dass ich doch einen Schwerbehindertenausweis beantragen könne. Soweit so gut, ich habe dann zugestimmt und diesen Antrag gestellt. Jetzt ist es so, dass die mir so einen beknackten Ärztlichen Dienst vorbei schicken wollen um mich und meinen Wohnraum zu begaffen. Ich meine, ich war doch erst kürzlich beim Ärztlichen Dienst zwecks Begutachtung, damit ich meine Rente bekomme. Die könnten doch eigentlich meine Akten einsehen und dann hätten sie alle erforderlichen Infos über mich. Aber nein, die wollen mich sehen. Das ist doch gar nicht nötig, wozu gibt es die Akten? Wozu war ich beim Ärztlichen Dienst, wenn die jetzt schon wieder kommen wollen. Das ist doch alles Schikane. Und was soll der Schwachsinn dass die meinen Wohnraum sehen wollen? Das ist ja schon wie beim Jobcenter, die waren auch immer viel zu neugierig für meinen Geschmack. Wie dem auch sei, meine eigentliche Frage ist: Kann ich diesen bekloppten Dienst ablehnen mit der Begründung, dass ich erst vor kurzem beim Gutachter war, und sie dort alle erforderlichen Informationen bekommen die sie benötigen. Kann ich rechtliche Schritte einleiten, falls die sich quer stellen? Denn ich komme mir langsam vor, wie ein Affe im Zoo, den alle nach Lust und Laune begaffen können. Habe ich hier eigentlich nur Pflichten und keine Rechte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?