warum ist hartz 4 zu wenig?

5 Antworten

Strom bekommt man nicht ersetzt,aber als Singel kann man mit Alg 2 + 1 Euro Job einigermaßen über die Runden kommen.

Stimmt ! DH

Bevor mir alle Hartz 4er gleich ins Gesicht springen:Ich bin der Meinung, es ist zu wenig, vorallem für Familien mit Kinder oder Alleinerziehende mit Kinder.So, das als grundsätzliche Aussage dazu.Für meine Person:Hartz 4,Single,Mietwohnung(kein Haus)Raucher,Nichttrinker,regelmäßig Tabletten für Blutdruck bzw.Bauchspeicheldrüse,ganz normale Einrichtung,Kühlschrank immer gut gefüllt,Auto abgeschafft,alle nötigen Versicherungen(Haftpflicht,Hausrat)....Geld reicht und spare noch eine bestimmte (niedrige Summe).Ich habs bei ner ähnlichen Diskussionsfrage geschrieben.Ich biete jedem (Single) an, 1 Monat bei mir zu wohnen,ich zeig ihm,wies geht.Im übrigen hab ichs auch im Winter warm, also nix Pullover vorm Fernseher und esse nicht wenig (vor kurzem noch 110 kg),Kommt viell. alles auf meine eigenen Ansprüche und auf einen bestimmten Verzichtswillen an,solange man in dieser Lage ist.Wenn ich meinen Anspruch, den ich vorher hatte, halten will, ist das unmöglich,da scheiden sich dann die Geister.Und meckern über den Staat ist falsch, wenn schon, dann über den Kapitalismuss und ich gebe allen Recht,dass es uns immer noch weit besser geht, als anderen Bürger in anderen Ländern.Die , die NUR meckern,denen ging es noch nicht schlecht, ganz einfach.Leid tun mir nur die Kinder, denn sie sind das letzte Glied und das Schwächste.DA muß der Staat eingreifen.

Für Dich den DH !!!!!!!!! Und nen Stern dazu ...

Strom wird nicht gesondert bezahlt, den muss man vom Regelsatz selbst löhnen. Und daß ALG2 viel ist,scheint nur Leuten so,die selbst kein Geld verdienen oder die selbst im Niedriglohnbereich arbeiten. Und da liegt auch das Problem,daß viele Leute haben,die meinen, Hartz4 sei zu hoch: Sie verdienen selbst zu wenig,um ordentlich davon leben zu können. Dabei vergessen sie,daß eine Kürzung von Hartz4 ihnen selbst GAR NICHTS bringt..lediglich ihr Neid wäre damit etwas gestillt.

Warum wird sich aufgeregt, das es zu wenig sei? Es ist nicht zuwenig, soll ja auch nur die Grundbedürfnisse decken. Es gibt viele Arbeitnehmer, deren Verdienst mal gerade ein paar Euro über den Satz liegen, da fragt auch keiner, ob und wie die klar kommen. Da gibt es auch keine einmaligen Zuschüsse, von wegen Möbel, Heizkostenzuschuss und dergleichen.
Ich kann es nicht mehr hören, dieses Gejammer. Es geht uns, im Vergleich zu anderen Ländern, gut!

Ich glaube nicht, dass Du im Moment von 359 € im Monat lebst. Sonst würdest nicht so einen Schrott erzählen.

Aber wenn man lebt wie die Made im Speck kann man leicht Sprüche machen.

Aber pass auf - in der heutigen Wirtschaftslage ist niemand mehr sicher, einmal ALG2 zu beziehen. Wir reden dann nochmal drüber, wenn es bei Dir soweit ist. Einverstanden ?

@setus

Wenn ich mehr Geld zur verfügung habe, dann nur, weil ich dafür arbeiten gehe. Arbeiten heißt für mich, morgens um 4 Uhr 30 aufstehen und nicht bis Mittag im Bett liegen!!!
Ich kann es auch anders machen, mit dem Hintern zu Haus bleiben und für das Nichtstun vom Staat Kohle kassieren und dann noch rummaulen, das es zu wenig ist.

Einmalige Zuschüsse kann man bei Alg 2 so gut wie vergessen. Es gibt sie höchstens in Form eines Darlehens, d. h. es müssen monatlich jeweils vom Alg. 2 ca. 30 Euro zurückbezahlt werden. Es gibt nicht mal einen einmaligen Zuschuss für eine notwendige Brille.

@SibTiger

Denkste ! Ich bekam einen Gutschein - zum Einkaufen ... Ich kam mir vor wie ein Bettler ...

Heizkostenzuschuß ja ... Möbel ... nein ... Ich warte seit 3 ! Monaten auf mein Hartz4, nur weil ich umgezogen bin ... 100 € in drei ! Monaten ...? ich hab ja auch nix zu bezahlen ... schon klar ... Und: Hunger hab ich auch keinen ... Grundsicherung ?

@EumelPinky

Ich beneide keinen, der von Alg2 lebt und damit umziehen muss. Ich war letztes Jahr in dieser zwickmühle. Vor dem dass ich die Wohnung gefunden habe war laut ARGE alles klar, ich bekamm sogar einen Bescheid, dass ich mir eine andere Wohnung suchen darf, da die alte Wohnung zuklein und vorallem vom Schimmel befallen war. Jedoch als ich mit dem Ununterschriebenen Mietvertrag an kam war garnichts mehr klar, plötzlich musste meine alte Wohnung in Augenschein genommen werden, naja ich könnte ja nun nen ganzen Roman Schreiben, aber jeder der das schon mal mitgemacht hat versteht es, aber eben nur der der es auch mitgemacht hat, ein anderer würde es sowie so nicht glauben.

Nun, es ist net nur der Regelsatz von 359 €, sondern: Diese Geld "muß" reichen ... für Reparaturen, Strom (Kein Teil wird davon bez) und alles was so anfällt, was mit Essen und Trinken nix zu tun hat ... Darunter fällt auch (leider) der Tabakkonsum. Gut, die Miete wird bez - davon habe ich nix. Ein Teil (was für ein Witz) Wasser wird bezahlt ... Erhöhen sich die Preise, dann erhöht sich aber net das Hartz4 !!! Vom selben Geld muß das auch aufgefangen werden. Die Heizung bez Du selber ... Nur Anteil bekommst Du erstattet, wenn Du über Deine (angebl) Verhältnisse lebst. Habe mal eine Repa: Wie willst Du die bezahlen ? Die Lebensmittelpreise steigen ständig .... Niemand legt noch 50 € drauf, wenn das Geld net reicht ! Im Korb liegt immer weniger ...

Was möchtest Du wissen?