Warum ich als hauptverdiener mit steuer kl 3 und frau Hausfrau und zwei kinder müssen Steuer nachzahlen?

3 Antworten

Das kann Dir niemand so einfach erklären.

Aber ich bin immer wieder erstaunt, wie leichtgläubig die Steuerbürger sind.

Sie füllen die Formulare mit der Hand aus,machen möglicherweise nicht einmal eine Kopie der Formulare, senden die Formulare an das Finanzamt und hoffen dann, dass sie auch eine Erstattung erhalten.

Warum gebt Ihr nicht 20,00 € für ein Steuerprogramm aus, oder - wenn das zu teuer sein sollte - warum benutzt Ihr nicht die Kostenlose ELSTER- Sofrware der Steuerverwaltung?

Dann wüsste Ihr schon vor der Abgabe, mit welchem Ergebnis Ihr rechnen müsst.

ich verdiene im jahr ca. 20000 haben zwei kinder und Sohn lebt bei ex.Ich bezahle 100 Euro unterhalt und Frau bekam 300 Elterngeld in dieser Zeit?90 Euro müssen wir nachzaheln obwohl mein Arbeitsplatz 30 km weit Entfernt ist und wir haben Werbungkosten erwartet .Nun ist die böse Überraschung.

Ist das ein Fehler passiert oder könnte es richtig berechnet sein?

Der Bezug des Elterngeldes erhöht den Steuersatz, deshalb kann die Nachzahlung schon richtig sein. Ohne Bescheid kann man aber nichts genaueres sagen.

Dann habt ihr wohl noch andere Einkünfte. Normalerweise ist mit der Lohnsteuer die Steuerlast erledigt.

Was möchtest Du wissen?