Warum heißt das Andreaskreuz Andreaskreuz?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Name verweist darauf, dass der Apostel Andreas an einem solchen Kreuz gekreuzigt worden sein soll. Es ist zu seinem Attribut geworden und fand in der Religion seinen Niederschlag. http://de.wikipedia.org/w/index .php?title=Andreaskreuz&old id=60528436

http://de.wikipedia.org/wiki/Andreaskreuz die hübschere erklärung findest du bei bully herbig im traumschiff surprise- die mittelalterliche szene mit sky dumont auf der tribüne.

Während der Zeit des 3. Reiches hießen sie Adolfskreuze... :-)

für diesen Spruch hätten die Braunen Dich ins K-Lager geschickt !!!

Die Antwort liegt im "Schuh des Manitou" --- Nachdem der störrische Esel unsanfte Bekanntschaft mit dem "Eisenross" gemacht hatte, meinten Bully und Freunde, man müsse vor den Schienen warnen, mit einem Schild oder so.... Ein Kreuz vielleicht. "Jaaa, ich hab´s!  Andrea hat irgendwo ein altes Kreuz, das nageln wir auf einen Pfahl..." ---- und so kam es zum AndreasKreuz .....

weil da wohl mal ein andreas war und der da was wichtiges in der nähe oder für die menschheit getan hat... so schauts aus

Was möchtest Du wissen?