Warum hat die Bank soviel eingezogen?

3 Antworten

Ich hatte nie ein Saldo

Saldo ist der Unterschiedsbetrag zwischen Gut- und Lastschriften, daher hattet du garantiert einen Saldo. Was du wahrscheinlich nicht hattest, war ein Soll-Saldo.

Wie hier schon erwähnt wurde, handelte es sich bei dem Betrag möglicherweise um eine Ausschüttung des Haben-Saldos an einen Pfändungsgläubiger. Am besten wäre es wahrscheinlich, bei der Bank nachzufragen.

Vielleicht war das der pfändbare Betrag, der für deine(n) Gläubiger eingezogen wurde? Kann man aus der Ferne nicht sagen.

Ich beziehe seit 3 Monaten Geld vom Jobcenter und es war nie über dem Freibetrag

Das ist unzulässig,da egal wer das Konto auflöst.

http://www.n-tv.de/ratgeber/Gebuehr-bei-Kontoaufloesung-article223081.html

Woher willst du wissen, dass es Gebühren waren?

Hmmm ich verstehe die Welt nicht mehr. @PatrickLassan, was könnte es denn sonst sein wenn nicht Gebühren? Ich verstehe davon leider nicht soviel mir kommt aber so ein hoher Betrag doch sehr komisch vor denn ich hatte wie gesagt ein P-Konto, Geldeingang war nie über dem Freibetrag daher verstehe ich das nicht ganz und bevor ich da Morgen anrufe, wollte ich mich mal informieren damit ich es verstehe.

Was möchtest Du wissen?