Warum hat der Staat das Gewaltmonopol?

5 Antworten

Manche Leute meinen auch, Demokratie und Kapitalismus sind keine Lösung.

Staatsgewalt ist durchaus umstritten, denn dahinter stehen Individuen mit eigenen Meinungen und Wertevorstellungen. Immer wieder wird der Polizei von verschiedenen Seiten vorgeworfen, sie würde bestimmte Gruppen diskriminieren oder ihre Macht ausnutzen. Ob das einen wahren Kern hat, darauf möchte ich nicht weiter eingehen.

Ich bin jedoch der Meinung, dass ein Gewaltmonopol des Staates zumindest besser ist, als wenn jeder Mensch Gewalt ausüben darf. Und eine Gesellschaft, wo überhaupt keine Gewalt notwendig ist, ist Utopie.

Genau deshalb liegt das Gewaltmonopol beim Staat.

Für den geregelten Ablauf einer aufgeklärten Gesellschaft wird keine Gewalt in privater Hand benötigt.

Um diese Gesellschaft vor Leuten zu schützen, die diese Werte und Ansichten nicht teilen, behält sich der Staat jedoch das Gewaltmonopol vor.

Der Staat hat unter anderem die Aufgabe, seine Bürger vor Gewalt durch andere Menschen zu schützen: Körperverletzung, Mord, Totschlag, Vergewaltigung, Kindesmissbrauch sind Gewaltdelikte, die in einem Rechtsstaat durch Gerichte abgeurteilt werden. Durch das Gewaltmonopol wird ein Kreislauf der Gewalt verhindert: Das wäre z.B. bei der Blutrache gegeben. Clans bekämpfen einander--weil irgendwann einmal ein Clanmitglied verletzt wurde.

Das Wort "Gewalt" wird aber nicht nur im Zusammenhang mit dem Strafrecht und körperlicher Gewalt verwendet. Es gibt die "Gewaltenteilung", also voneinander unabhängige Staatsorgane ( Legislative, Exekutive, Justiz ) als Kernprinzip des Rechtsstaats und einer demokratischen Verfassung.

"Gewalt ist keine Lösung" bedeutet: Persönliche Anwendung von Gewalt provoziert weitere Gewalt, die schnell eskalieren kann. Stattdessen sollen kritische Situationen deeskaliert werden. Gewaltbereite Jugendliche werden trainiert, nicht jedem Impuls zur Gewaltanwendung nachzugeben.

Es heißt auch, Gewalt erzeugt Gegengewalt.

Und es heißt auch, gleich und gleich gesellt sich gern... Und es heißt, nachts sind alle Katzen grau.

Das kann kein Zufall sein!

Ein Kommentar zum Nachdenken. 🤔👍

Was möchtest Du wissen?