Warum haben nicht nur Polizei und Feuerwehr Blaulicht?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

weil es alles Freunde und Helfer sind.....

Meinen Glückwunsch! Für so einen Bullshit eine Bewertung als beste Antwort zu bekommen grenzt schon an beinahe unglaubliches Glück.

@Baernie

auch ein blindes huhn geht mal durch's Silo....

Rettungsdienste haben Blaulicht und Horn, weil es darum geht Menschenleben zu retten oder schwere gesundheitliche Schäden abzuwenden.

Rettungswagen (RTW) sind Fahrzeuge des Rettungsdienstes, die aufgrund ihrer personellen Besatzung und medizinisch- technischen Ausstattung der Versorgung, Überwachung und dem Transport von Notfallpatienten dienen. Ein Notfallpatient ist definitionsgemäß ein Patient mit einer bereits bestehenden, zu erwartenden oder nicht auszuschließende Lebensgefahr, diese Fahrzeuge brauchen also auf jeden Fall ein Blaulicht, um im Notfall schnellstmöglich beim Patienten zu sein und diesen zu versorgen.

Kranken(transport)wagen (KTW) dienen primär dem Transport von Nicht- Notfallpatienten, die aufgrund ihres medizinischen Zustandes aber dennoch einer fachlichen Betreuung und/oder der Ausstattung eines Krankentransportwagens bedürfen. Diese Fahrzeuge fahren also selten mit Blaulicht, sind aber dennoch damit ausgestattet, da sich der Gesundheitszustand des Patienten während dem Transport dramatisch verschlechtern kann und die Fahrzeuge, sofern kein Rettungswagen frei ist, auch überbrückend zur Erstversorgung zu Notfällen geschickt werden.

Notarzteinsatzfahrzeuge (NEF) sind meist PKW's und dienen bei medizinischen Zuständen, die eine ärztliche Behandlung am Notfallort notwendig machen dazu den Notarzt zum Notfallort zu bringen. Da der auf medizinische Notfälle spezialisierte Arzt dann so schnell wie möglich vor Ort sein muss, haben auch diese Fahrzeuge Blaulicht.

Das THW heißt technisches Hilfswerk und verfügt über technisches Gerät, über das nicht jede Feuerwehr verfügt, das THW arbeitet somit bei bestimmten Einsatzlagen mit der Feuerwehr zusammen und da es auch hier um schnelles ankommen am Einsatzort geht, brauchen sie Blaulicht.

Beim DRK ist es so, dass nur die Fahrzeuge, die mit dem RD (Rettungsdienst) oder KatS (Katastrophenschutz) zu tun haben, Blaulichter haben. Beim THW ist es so, dass die eine so genannte Zivilschutzbehörde sind.

THW, Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst haben als BOS-Institutionen (BOS = Behörden und Organisationen mit Sicherungscharakter) die Aufgabe, die öffentliche Ordnung bei einer Schadenslage schnellstmöglich wiederherzustellen. Und um die Einsätze schnell zu erreichen dürfen die BOS-Behörden Blaulichter verwenden.

Stell dir doch einfach mal vor: du hattest einen Autounfall oder bist in ein Zugunglück verwickelt. Dabei kommt z.B. das THW (in dem ich auch bin) zum Einsatz. Dann ist es doch wichtig, dass die Einsatzkräfte schnell zum Einsatzort kommen, deshalb haben die alle Blaulicht und Sirene. Sind alles Hilfsorganisationen des Katastrophenschutzes, auch deshalb haben die alle Blaulicht und Sirene.
Wenn du noch Fragen hast, kannst du mir diese gerne stellen...

Weil alle Fahrzeuge bei Notsituationen zum Einsatz kommen. Da geht manchmal um Sekunden.

was für notsitiuationen hat den das technische hilfswerk?

@Sabzzi

Hochwasserkatastrophen zum Beispiel.

@Sabzzi

Explosionskatastrophen, Gebäudeeinstürze, Naturkatastrophen etc...

Was möchtest Du wissen?