Warum gibt es Geoblocking?

3 Antworten

Du sagst es. "Solange es nicht illegal ist"

Youtube hatte lange Zeit Deutschland geoblocked für Musikvideos, weil sich Youtube und unsere GEMA nicht einigen konnten. Diese Musikvideos waren also auf deutschen Gebiet illegal --> Lösung: Geoblocking

Seit der DSGVO müssen Webseitenbetreiber (und zwar alle, egal wo sie stationiert sind) gewisse Ansprüche an ihre Webseite erfüllen, sonst sind sie illegal. -->Lösung: Geoblocking für Europäisches Gebiet von allen Webseiten, die die EU-Standards nicht einhalten wollen.

Crunchyroll hat eine <Anime> Lizenz nur für die USA erworben und darf deshalb diesen <Anime> nur auf us-amerikanischem Gebiet ausstrahlen. -->Lösung: Geoblocking für alle Länder außerhalb der USA.

-

Und so weiter. Du verstehst die Idee? Ja?. Gut. Geoblocking existiert genau weil es ansonsten in dem entsprechendem Land illegal wäre.

Weil z.B. Streamingdienste die Rechte oftmals nur für eine bestimmte Region haben und die Inhalte daher gar nicht woanders anbieten dürfen.

Und damit wäre es dann illegal.

Regionen. Lizenzen. Rechte.

Was möchtest Du wissen?