Warum geben manche Eltern wochenlangen Hausarrest?

5 Antworten

Ja, es sollte verboten werden! Die Eltern machen sowas nur damit das Kind ein Angstverhältniss damit entwickelt. Diese Angst leitet einem dazu es nicht mehr zu machen. Trotzdem finde ich es sehr unangebracht. Manche entwickeln Ängste die Eltern nicht einschätzen können. Also ich meine Erziehung hin oder her das ist trotzdem Freiheitsberaubung! Ich sehe hier hinter keinen Zweck der für die Entwicklung des Kindes hilfreich ist deswegen finde ich es auch vollkommen ok das Freiheitsberaubung zu nennen. Dem Kind zu sagen es soll nachmittags im Haus bleiben oder nur noch mit den Eltern rausgehen ist natürlich ok. Ich finde es nur so wenn Kinder alleine im Zimmer eingesperrt werden und das für längere Zeit.

Kommt ja darauf an was passiert ist. Wenn es genau darum ging das das kind draußen unsinn gemacht hat ist es sinnvoll ihm hausarrest zu geben.

Bei schlechten noten o.ä, hast du natürlich recht das man da lieber den pc verbietet etc.

Die Eltern haben das wohl nicht anders gelernt.

Weder meine Kinder noch ich bekamen jemals Hausarrest.

Ich bekomme nie Hausarrest aber ich kenne jemanden der oft lange Hausarrest bekommt

wurde damals geschlagen wen ich was falsch oder was böses gemacht habe

Hätte mich auch mal über hausarrest gefreut

eine freundin von mir durfte sich mal entscheiden ob sie hausarrest kriegt oder einen po voll. und dann hat sie sich für die haue entschieden

Was möchtest Du wissen?