Warum darf man nur einen Schuppen im Garten haben?

5 Antworten

Das stimmt nicht automatisch, sondern hängt von den jeweiligen Baubestimmungen vor Ort ab, und auch von der Grundstücksgröße (Abstandsflächen zum Nachbarn und so). Alles was größer ist als eine Hundehütte muß nämlich von der Stadt oder Gemeinde genehmigt werden, sonst ist es ein Schwarzbau, und die Behörden können Auflagen machen, was und wieviel auf einem Grundstück gebaut werden darf. Ausweg: Den vorhandenen Schuppen verwenden (Aufstocken wäre auch wieder genehmigungspflichtig!). Übrigens, Hühner ohne Hahn gehen nicht. Und ein krähender Hahn kann Dich vor Gericht bringen, wenn die Nachbarn lärmempfindlich sind, da gab es auch schon Fälle. (informier Dich, ob stattdessen Zwergwachteln was für Dich wären. Die sind kleiner und leiser und lassen sich auch in einer Voliere halten. Würde ich mich aber nie anschaffen, das pausenlose Dauergepiepse geht mir auf den Wecker...)

Bei bestimmten Dingen muss eine Baugenehmigung vorliegen und es müssen Vorschriften eingehalten werden (Nähe zur Grenze des Grundstücks). Aber so pauschal kann man das nicht sagen, kenne viele, die mehrere Schuppen oder Hütten auf dem Grundstück haben.

Die Anzahl ist egal. Es kommt auf die Beschaffenheit und Bauart an, ob man "einfach so" einen Schuppen bauen darf oder ob eine Baugenehmigung erforderlich ist.

Hallo, wenn der Garten euer Eigentum ist, dann gilt die Bauordnung des jeweiligen Bundeslandes, wenn der Garten zu einem Kleingartenverein gehört, dann darf nur ein Gebäude mit 24 m² errichtet werden. Also, dein Vater kann schon Recht haben. Ich weiß ja nicht in welchem Bundesland du lebst. Ich wünsche dir alles Gute und vielleicht kann dein Vater doch ein Stückchen von dem Schuppen abzweigen, um einen Unterstand für die Hühner zu ermöglichen. Es ist auch eine Frage, ob Kleintierhaltung im Garten erlaubt ist.

Das kommt auf die örtlichen Bauvorschriften an. Grundsätzlich sind Nebengebäude unter gewissen Voraussetzungen (Größe, Abstand zum Nachbargrundstück, usw.) zwar genehmigungsfrei, allerdings kann deine Stadt/Gemeinde im Bebauungsplan die Anzahl oder auch die Größe von Nebengebäuden beschränken.

Wenn du es also genau wissen möchtest, erkundige dich beim Bauamt deiner Stadt/Gemeinde, was auf eurem Grundstück möglich ist.

Was möchtest Du wissen?