Warum bekommt man erst eine Zusage für Probearbeit und plötzlich flattert per E-Mail eine Absage ins Haus?

4 Antworten

na ja vorgeführt hat er dich ja nicht. Da waren vielleicht noch mehr Bewerber die ihn mehr überzeugt haben.

Hattet ihr denn schon einen festen Termin für die Probearbeit vereinbart? Wie lange sollte das denn gehen. einen Tag oder eine Woche?

Nein es war in der Praxis nichts los, das schrieb ich doch. Hast nicht gelesen oder? 1-2 Tage

@herzilein35

ok, einen Termin hätte man trotzdem abmachen können. Das wirkt nicht so sehr glaubwürdig von dem Arbeitgeber. Eigentlich wird immer sofort ein genauer Termin ausgemacht. Es handelt sich ja "nur" um ein Probearbeiten. Da ist es ja auch schon besser, wenn nicht so viel los ist, dann kann man sich mit dem Bewerber ja schon besser befassen und kennen lernen.

Vielleicht passt es nicht mehr, Ausbilder ausgefallen, Termine... das kann schon mal passieren. Oder ihm ist etwas zu Ohren gekommen oder Facebookprofil gelesen...

Bin nicht bei Facebook und wenn würde nichts schlimmes drinn stehen und auch nicht öffentlich.

@herzilein35

War auch  nur ein Beispiel :)

Ja schon klar

Würde nicht vorführt sagen. Es waren vorraussichtlich mehrere Bewerber und er hat sich halt für einen entschieden, aus welchem Grund auch immer

Hattest du das Probearbeiten denn schon?

Woher ich das weiß:Beruf – tägliche Arbeit im Beruf

Nein es lief so ab. Ich hatte ein Vorstellungsgespräch und mir wurde gesagt, dass er sich vorstellen könnte, dass ich sehr gut ins Team passe. Ich sollte anschließend Probearbeiten wenn mehr los ist, da es gerade Ferien waren und die Ärzte oft nicht da, daher auch wenige Patienten. Jedenfalls hatte ich nach dem Gespräch einen Praxisrundgang und fühlte mich schon wie zu Hause und mit den Mitarbeitern hatte ich mich sehr gut verstanden. Wir verblieben so, dass sie mich zum Probearbeiten kontaktieren wegen Termin. Alles schön und gut. Verließ Freude strahlend und voller Euphorie die Praxis und genießte den Rest des Tages. Zwei Tage später schrieb ich eine Dankes Mail an die Praxis für das schöne Vorstellungsgespräch und beteuerte noch einmal mein Interesse. Weitere zwei Tage später kam dann, statts ein Termin zum Probearbeiten die Absage. War am Boden natürlich zerstört.

@herzilein35

Entweder haben sie sich für einen besseren Bewerber entschieden, was ihr gutes Recht ist oder sie haben derzeit unplanmäßig keine Kapazitäten für ein Probearbeiten oder einen Auszubildenden.

Kann man nichts machen. Dann eben eine andere Praxis. Es ist ja noch Zeit.

Da hast du recht, Danke!

Was möchtest Du wissen?