Warum bekommt man bei der Commerzbank 50€ wenn man und 100€ wenn man nicht zufrieden ist wieder?

5 Antworten

Es geht gar nicht in erster Linie um diese Erstattungsbeträge, sondern darum, den potenziellen Kunden zu vermitteln, dass die Kunden der Commerzbank so rundum zufrieden sind, dass selbst bei einer Auszahlung von 100 € dies keiner ausnutzen würde.

Die, die das trotzdem tun, kommen die Commerzbank billiger als der Imagegewinn und der Vorteil, den sie durch die Kunden hat, die dieses Versprechen als eine Leistungszusage verstehen.

Die Auszahlung der zweiten 50€ erfolgt unter Angabe der Gründe, somit kann die Bank dann an diesen Arbeiten und sich somit mit dem Kunden-Feedback verbessern.

naja das ist natürlich eh eine Art betrügerische Masche! Du bekommst nicht 100 EUR wenn du nicht damit zufrieden bist. Du müßtest schon das Konto als Gehaltskonto 2 Jahre richtig nutzen, damit du weitere 50 EUR erstattet bekommst. 50 EUR bekommst du bei Kontoeröffnung und wenn du das Konto richtig nutzt. Aber wer nutzt ein Konto 2 Jahren lang intensiv, wenn er nicht damit zufrieden ist?

Schwachsinn! Erstmal sollte man auf der Website lesen. Ein Jahr aktive Nutzung, Gehaltskonto muss es nicht gewesen sein! Warum 1 Jahr Nutzung: 1. Wie willst du deine Zufriedenheit ausdrücken oder feststellen, wenn du es nicht über einen gewissen Zeitraum genutzt hast. 2. Um das Ausnutzen dieser Aktion zu erschweren. Quelle: https://www.commerzbanking.de

Damit die kunden es wähnigstens versuchen denn bei einem normalen bank würde nicht jeder freiwilig gehen und commerzbank hat das mit dem geld gemacht damit die leute zu denen gehen und es auch versuchen oder so,... xD

Als Werbegag. Das Geld kriegst du auch nicht einfach so, du musst schon deutlich erkennbar mit dem Konto gearbeitet haben.

und das 2 volle Jahre lang und rechtzeitig reklamiert haben

@Mismid

1 JAHR!

Was möchtest Du wissen?