Warmwasserkosten bei Hartz IV

5 Antworten

Und nun - aöspo bisher war es doch so das dir ein Anteil für Warmwasser vom Regelsatz abgezogen wurde.

Seit der Gesetzesänderung zum 1.4.2011 zählen die Warmwasserkosten zu den Wohnkosten und werden gemeinsam mit den Heizkosten übernommen. Diese Neuregelung betrifft sowohl das Arbeitslosengeld II, als auch die Sozialhilfe und die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung. Die Regelung gilt rückwirkend seit dem 1 Januar 2011. Dadurch erhalten Leistungsberechtigte, denen das Warmwasser bisher von den Heizkosten abgezogen wurde, eine Nachzahlung für die ersten 3 Monate des Jahres 2011.

Falls nicht bei dir berücksichtigt, dann stelle einen Antrag. Hier ein Musterantrag http://www.elo-forum.org/kosten-unterkunft/71469-musterantrag-warmwasser-heizkosten-enthalten.html

Warmwasseraufbereitung über Strom - mußt du möglicherweise die Stromkosten pauschal ermitteln.

Warmwasser gehört seit 1.1.2011 zu den Kosten der Unbterkunft. wird das Warmwasser zusammen mit der Heizung über eine Anlage erwärmt, wird das Warmwasser automatisch mit den Heizkosten gezahlt, es gibt keinen abzug mehr bei den Heizkosten. Wird das warmwasser über eine eigene Anlage erwärmt, spielt es keine Rolle, ob dies über Gas oder Strom geschieht. Es gibt dann je nach Regelsatzhöhe einen festen Zuschuss. Bei 364.- € --> 8.- € Zuschuss Bei 328.- € --> 8.- € Bei 291.- € --> 7.- € Bei 287.- € --> 4.- € Bei 251.- € --> 3.- € Bei 215.- € --> 2.- €. Diesen Zuschuss gibt es für jedes Mitglied der BG. Z.B. 2 Erwachsene, 1 Kind 15 Jahre, ein Kind 5 Jahre = 22.- € Zuschuss. Alle anderen antworten sind definitiv falsch.

Traurig, das sich viele Menschen mehr damit beschäftigen müssen wie dem Staat und damit allen die Steuern zahlen das Geld aus dem Kreuz zu leiern ist, statt das es die Möglichkeit gibt (oder evt. genutzt wird) auf eigenen Füßen zu stehen.....

Frage mich oft, ob man mit diesem Geld eigentlich "glücklich" werden kann, oder ob man mit eher sogar weniger und aus eigener Wirtschaft nicht glücklicher leben würde.

Ne, ich will nicht arbeiten. Lieber hartzen! Mein Studium habe ich nämlich nur so aus Spaß gemacht.

@Marcel1981

Dummschwätzer!!

Wenn Du nicht blöd bist, solltest Du durch Zeitung, sonstige Medien aufgeklärt sein, dass es ab 40 Jahren fast unmöglich ist eine Arbeit zu finden. Selbst Hilfsshops über Zeitarbeitsfirmen klappt oft nicht und die Sklaventreiber lassen meinen Kumpel der Automechaniker gelernt hatte und seit dem 15.Lebensjahr arbeitet, heute 55 Jahre alt ist im Zweischichtbetrieb für einen unter dem Exestenzminimum angesiedelten Hungerlohn von € 950,- schuften, während sich jeder Wirtschaftsflüchtling hier auf unsere Kosten, aus unseren Sozialkassen hemmungslos bedient. Wo klagst Du das bitte an? Es ist ein Verbrechen am Deutschen Volk, dass unsere Ohmachtspolitiker Menschen in unser Land lassen wo die Christen nicht achten und sich nicht anpassen, keinen Schul/ Berufsabschluss haben, kein Geld, oft Kriminelle, Analphapeten, keine Deutschkenntnisse und Leute wo mit unseren Kulturkreis nicht kompatibel sind! Nicht umsonst gibt es jedes Jahr mehrere Morde von Familienmitgliedern, nur weil die Kinder von denen merken, die westliche Lebensart ist Fort und nicht Rückschrittlich! Diese Leute kommen hier zu uns und kassieren vom ersten Tag an Deine ach so geliebten Steuergelder! Was sagste dazu? Wenn Du hier geboren bist, haste auch ein Recht als Hilfsbedürftiger die lumpigen € 365,- zu erhalten, wenn Du in Not gerätst. Solange die Merkel unsere Steuergelder ins Ausland transferiert um den Vielkinderstaaten, die wahllos Kinder zeugen, völlig unverantwortlich handeln, weil sie diese gar nicht ernähren können in eine Welt setzen, weil deren Glauben altertümlich und die sich nicht darum kümmern, ob ihre Kinder vernünftig Überleben können, ist dass deren Sache. Nur weil die westlich orientierten Christen klüger sind und nicht wie die Ratten Kinder zeugen, kann und darf es nicht sein, dass hier alle bei uns einfallen (vor allen zu 90% ungebildete, wo meist in unseren Gefängnissen für Überfüllung sorgen) unsere Sozialkassen leeren, während dass eigene Volk Hunger leidet. Das ist meine Meinung. Ich mag solche Nestbeschmutzer wie Dich nicht, die dass eigene Volk anprangern und es für gut halten, wenn tausende junge Tunesier wo ihre Regierung erfolgreich gestürtzt haben ihrem Land den Rücken kehren, diese ihre Eltern, Kinder, Frauen zurücklassen, obwohl jung und gesund um sich im reichen Europa durchschmarotzen zu lassen. Unser Staat weiss ganz genau, dass es für solche unausgebildeten Leute nur einen Weg gibt! Nämlich den zum deutschen Sozialamt! Dann ein paar kriminelle Geschäfte, Raubüberfälle, Drogen, Prostitution, daneben die Sozialleistungen abgreifen und dass findest Du gut! Bilde Dich mal weiter, schaue mal Aktenzeichen xy ungelöst! Heute waren wie immer nur lauter Fälle im TV zu sehen wo Ausländer ihren kriminellen Tun nachgehen. Die gebildeten und die wo in Tunesien gutgehende Geschäfte haben, kommen nicht nach Europa, nur die Wirtschaftsflüchtlinge. Ich kann die Leute zwar verstehen, habe persönlich nichts gegen Sie, aber gegen unsere kriminellen Politiker, die dass eigene Volk zum Bettelvolk verkommen lassen. Das sind die wahren Schuldigen! Es müssen Einwanderungsbestimmungen her , wie in Kanada etc. die holen die Elite und wir den kriminellen Müll! Führungszeugnisse und genügend Geld in der Tasche, einen Nachweiss dass die Flüchtlinge dem deutschen Staat nicht auf der Tasche liegen und auf jeden Fall sofort in die Heimat zurückkehren, sollten diese tatsächlich aus einem Kriegsgebiet eingereist sein. Aus humanitären Gründen sollten wir Christen aufnehmen, Muslime sollten besser in benachbarte islamische Staaten aufgenommen werden, da fühlen die sich integrierter und sind unter Ihresgleichen, das gebe es keine Konflikte der Religionen. Wir Christen sind tolerant, heiraten auch Ausländerinnen, aber die meisten Muslime hassen die Deutschen, Christen und deshalb bringen sie ihre Kinder um, wenn sie einen Christen als Freund sich nehmen wollen. Die Kinder wachsen hier auf und integrieren sich teilweise, aber die Eltern von denen fast nie! Es gibt Ausnahmen, aber in der Regel passen Christen und Muslime nicht unter einen Hut, so kristallisiert sich dass immer mehr heraus! Der Deutsche bekommt in einem muslimischen Land schließlich auch keine Sozialhilfen, wenn er dort je stranden sollte. Wir sollten die selben Maßstäbe anlegen, wie diese Länder an uns anlegen und dann klappt es auch! Ja! ja! was kommt jetzt? N A Z I !! Leck mich sag ich da nur!

@ottiman

Ich mir sicher das Sie Würstchen vor einem Flüchtling/Ausländer oder Moslem nicht den Mut haben so widerlich zusprechen. 

in diesen fällen gibt es ab 01.01.2011 eine warmwasserpauschale, die höhe dieser ist abhängig davon ob du allein oder mit partner lebst, da gibt es für alle mitglieder deiner bedarfsgemeinschaft, auch kinder, diese pauschale, höhe siehe die antwort v daevers

lg

Ein Durchlauferhitzer läuft über Strom der Boiler wohl ebenfalls und Strom musst du selber zahlen. Selbst wenn es über Gas laufen würde müßtest du es selber zahlen. Du bekommst nur die in der Miete mit einberechneten Nebenkosten mit bezahlt.

Was möchtest Du wissen?