Ware aus Supermarkt im eigenen Laden weiterverkaufen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist gängige Praxis in der Branche, zumindest was kleine private Händler betrifft. Wenn irgendwas interessantes im Discounter im Angebot ist kaufen die ausreichend davon ein. Bier wird von denen teilweise palettenweise gekauft. ( siehe auch meinen Kommentar bei der einen anderen Antwort).

Man kann schon, aber man darf nicht so einfach. Supermärkte verkaufen nur an Endverbraucher.

Wo steht das?

@Jorgfried

Das Lesen von AGBs kann manchmal enorm hilfreich sein.

Das kann dir normalerweise niemand verbieten.

Ich kaufe meine Waren auch als "Verbraucher", weil ich beim Großhändler keine besseren Preise bekomme, sondern nur weniger Rechte habe.

klar, wenn du die aber in Großhandel kaufst, zahlst du keine Mwst und ist billiger.

zahlst du keine Mwst

So ein Unsinn.

@Jorgfried

Echt mal, da zahlst sogar aufs Pfand Steuer noch Steuer. Deswegen kaufen alle privaten Händler das Bier beim Discounter im Angebot und bringen das Leergut in den Cash&Carry Märkten zurück. Macht pro 20er Bierkasten rund 59 Cent reinen Gewinn. Bei 40 Kästen (1 Europalette) = 23,56€.

klar, wenn du einen dummen findest der das kauft, warum nicht?

Was möchtest Du wissen?