wann zahlt rententrager Brille?

5 Antworten

Brillen sind natürlich selber zu bezahlen. Wenn dann gibt es von der Krankenkasse Zuschüsse für mineralische Gläser von bis zu ca. 113 Euro pro Glas. Natürlich muss die Brille dann auch auf Rezept sein. Die Höhe des Zuschusses richtet sich nach der Sehschwäche.

Ich habe minus 19 und minus 20 dioptrin bin fast blind bei meinr Augen Krankheit sollte es als Krankheit gesehen werden ich hab durch inioperable Tumoren zerstörte sehnerven ich hab kaum noch Netzhaut mein Gesichtsfeld ist nur noch 5 grad. Ich bin erwersgemindert hab dadurch nur 1 400 Euro Job der Rest ist Rente. Deswegen dachte ich Die Rente zahlt die Brille ich bin schon bei fielmann billiger bekomm ich es nicht mehr. Meine Krankheit ist angeboren...

Erkundige dich einmal ob es nicht eine Brillenzusatzversicherung gibt. Die Rentenversicherung gbezahlt nichts und die Krankenkassen inzwischen auch nicht mehr. Auch kannst du einmal versuchen deine Glaeser und auch die Brille im Ausland zu kaufen. Ich wohne auf den Phillippinen und dort sind die Brillen und auch die Glaeser wesentlich billiger als in Deutschland. Ich spare rund 60 Prozent gegenueber einer gleichwertigen Brille in Deutschland.

Ich habe minus 19 und minus 20 dioptrin bin fast blind bei meinr Augen Krankheit sollte es als Krankheit gesehen werden ich hab durch inioperable Tumoren zerstörte sehnerven ich hab kaum noch Netzhaut mein Gesichtsfeld ist nur noch 5 grad. Ich bin erwersgemindert hab dadurch nur 1 400 Euro Job der Rest ist Rente. Deswegen dachte ich Die Rente zahlt die Brille ich bin schon bei fielmann billiger bekomm ich es nicht mehr. Meine Krankheit ist angeboren...

hast Du Dich mal bei Fielmann oder, wenn Du in der Nähe von Österreich wohnst, bei Hartlauer umgesehen? Da sind auch gute Optiker. Ich wohne seit zwei 1/2 Jahren in Brasilien. Als ich noch oben war, habe ich mir auch eine von Hartlauer geholt und habe damals um die 300 €uronen bezahlt und ich brauche auch spezielle Gläser, da ich einen hochen Dioptirnwert habe und Hochbrechende Gläser brauche die recht teuer sind. Ich hatte sogar die Möglichkeit eine Zweitbrille zu einem günstigeren Preis machen zu lassen. Das habe ich für eine Sonnenbrille genutzt.

Ich habe minus 19 und minus 20 dioptrin bin fast blind bei meinr Augen Krankheit sollte es als Krankheit gesehen werden ich hab durch inioperable Tumoren zerstörte sehnerven ich hab kaum noch Netzhaut mein Gesichtsfeld ist nur noch 5 grad. Ich bin erwersgemindert hab dadurch nur 1 400 Euro Job der Rest ist Rente. Deswegen dachte ich Die Rente zahlt die Brille ich bin schon bei fielmann billiger bekomm ich es nicht mehr. Meine Krankheit ist angeboren...

@TimeLady

bei mir sind es um die 12 Dioptrin. Bei Dir ist es schon recht viel. In Liechtenstein giebt es die IV, heisst Invaliden-Versicherung (möchte Dich jetzt nicht als Invalid bezeichnen) bei der Du doch mal die vorstellen kannst und einen Antrag stellen. Sprich auch mal mit dem Augenarzt darüber, evtl. kann er Dir ein Zeugnis geben für Deine Sehstärke. Evtl. bekommst Du da Unterstützung.

Was sind das denn für Steine vor den Augen bei 1000 Ocken? Das man ne gute Brille nicht für nen Zehner aus dem Aldi bekommt ist mir auch klar, doch wird es doch sicherlich auch Modelle in eine Preissparte von 200-500 geben oder? Und das wäre dann eventuell deutlich einfacher zu bezahlen, als 1.000 Euro.

Ich habe minus 19 und minus 20 dioptrin bin fast blind bei meinr Augen Krankheit sollte es als Krankheit gesehen werden ich hab durch inioperable Tumoren zerstörte sehnerven ich hab kaum noch Netzhaut mein Gesichtsfeld ist nur noch 5 grad. Ich bin erwersgemindert hab dadurch nur 1 400 Euro Job der Rest ist Rente. Deswegen dachte ich Die Rente zahlt die Brille ich bin schon bei fielmann billiger bekomm ich es nicht mehr. Meine Krankheit ist angeboren...

Von der Rentenversicherung sicher auch nicht. Ich würde mich an deiner Stelle um eine Zusatzversicherung für Sehhilfen bemühen. Auch das gibt es inzwischen schon.

Ich habe minus 19 und minus 20 dioptrin bin fast blind bei meinr Augen Krankheit sollte es als Krankheit gesehen werden ich hab durch inioperable Tumoren zerstörte sehnerven ich hab kaum noch Netzhaut mein Gesichtsfeld ist nur noch 5 grad. Ich bin erwersgemindert hab dadurch nur 1 400 Euro Job der Rest ist Rente. Deswegen dachte ich Die Rente zahlt die Brille ich bin schon bei fielmann billiger bekomm ich es nicht mehr. Meine Krankheit ist angeboren...

Was möchtest Du wissen?