Wann wurde der Airbag gestzlich in Deutschland eingeführt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nie, weil der gesetzlich (noch) nicht vorgeschrieben ist. Es ist ein Extra, das man beim Kauf eines neuen Autos mitbestellen konnte. Heutzutage sind die meisten Neuwagen serienmäßig schon damit ausgerüstet, was eigentlich ein extra Gesetz Überflüssig macht, weil kaum noch jemand, um Geld zu sparen, ein Fahrzeug ohne Airbag bestellen würde.

Aus Wikipedia

Geschichte

Aufgrund weltweit stark steigender Unfallzahlen in den 1960er Jahren begann man 1967 bei Mercedes-Benz mit der Entwicklung von Airbags. Etwa zur gleichen Zeit verkündete US-Präsident Lyndon B. Johnson ebenfalls aufgrund stark erhöhter Unfallzahlen, man würde zukünftig keine unsicheren Fahrzeuge mehr dulden. Das 1966 neu geschaffene Verkehrsministerium der Vereinigten Staaten (United States Department of Transportation – DOT) forderte 1969 in einem verabschiedeten Gesetzespaket, automatische Insassen-Schutzsysteme bis zum 1. Januar 1973 für Neuwagen verbindlich vorzuschreiben. Über die Erprobung des „Sicherheitssacks" im VW Käfer berichtete im Dezember 1969 die Zeitschrift „Die Fahrschule - Zeitschrift für Kraftfahrlehrer".[3].

Aufgrund von Problemen bei der Umsetzung des Airbags in den Praxisbetrieb wurde die Frist später auf den 1. Januar 1976 verschoben.

...nur dass Amerika eben nicht in Deutschland liegt. ;)

Was meinst du mit gesetzlich eingeführt? Eine Pflicht, einen Airbag im Fahrzeug zu haben besteht nicht. Zumindest dann nicht, wenn nicht normalerweise herstellerseitig einer ins Fahrzeug gehört.

Ich glaube nicht, dass Airbags vorgeschrieben sind.

Was möchtest Du wissen?