Wann wird die KFZ Steuer abgebucht und wie wird diese mit einem neuen Auto verrechnet?

5 Antworten

Du hast leider nicht erwähnt, ob du überhaupt schon einen Steuerbescheid für das erste Fahrzeug erhalten hast. Dort steht nämlich, wann das erste Mal abgebucht wird, üblicherweise einen Monat nach Erstellung des Bescheids.

Nein hab ich nicht erhalten, wusste auch nicht das es sowas gibt. Also hab ich mindestens ein Monat Zeit?

@H4RD5TYL3R

Du hast einen einen Monat nach Erhalt des Bescheids Zeit, Solange du keinen Bescheid hast, musst du nicht zahlen bzw. es wird auch nicht abgebucht.  Ich wundere mich allerdings, dass du zwei Monate nach Anmeldung noch keinen Steuerbescheid hast. bei mir ging es sehr schnell (Fahrzeug angemeldet am 22.5., Bescheid ist vom 5.6.15). 

@PatrickLassan

Ich hab ein Lastschriftverfahren bei der Zulassungsstelle bestätigt und unterschrieben. Mir fällt gerade ein, dass die Post ja 4 Wochen gestreikt hat, vielleicht ist das ja irgendwo hängen geblieben... Hab mein Fahrzeug Anfang Mai angemeldet und Anfang Juli abgemeldet und verkauft.

@H4RD5TYL3R

Kann natürlich sein, dass der Steuerbescheid irgendwo bei der Post hängt, an den Poststreik hatte ich gerade nicht gedacht.

@PatrickLassan

Da bin ich mal gespannt, ob ich diese Woche Post von den Lieben bekomme... :D

Hallo

Seit der Zoll diese Aufgabe übernommen  hat geht es relativ schnell.Ich habe ein Auto  zum Beispiel am 18 .6 .2015 abgemeldet .Die Abrechnung wurde am 4.7.2015 durchgeführt und bestätigt .Verrechnet wird nichts .Das wird ca 2 Wochen nach Zulassung ca abgebucht .Hierzu bekommst du aber vorher noch den genauen Tag der Abbuchung per Post zugestellt .Probleme gibts nur ,wenn das Konto nicht gedeckt ist .Dann bekommst du wiederrum Post .Weiter weis ich nicht weil ich das Problem nie gehabt habe .Wenn Rückstände offen sind ,dann wird es bei der neuen Zulassung bestimmt Ärger geben .Das kenne ich von einem Kollegen ,als die Umstellung war .

N.G.

Seit der Zoll diese Aufgabe übernommen  hat geht es relativ schnell.

Nicht schneller als zuvor, meiner Erfahrung nach. Im letzten Jahr hatte der Zoll zudem mit beträchtlichen Anlaufschwierigkeiten zu kämpfen.

@PatrickLassan

Der FS spricht von diesem Jahr .Die Probleme sind Vergangenheit vom letzten Jahr und interessieren nicht mehr .

@xerxes1948

Das ändert nichts daran, dass der Zoll durchaus nicht schneller arbeitet als die Finanzämter. Dass der Fragesteller zwei Monate nach Zulassung anscheinend noch keinen Steuerbescheid hat, spricht übrigens eher dafür, dass der Zoll immer noch Probleme hat.

Bei mir hat das letztes Jahr nach der Ummelden etwa 3 1/2 Monate gedauert, bis Ich Post bekam. Da war dann auch einen Tag zuvor Gebucht worden.

Die buchen also schon direkt ab wenn sie die Post losschicken? Ist ja nicht gerade günstig geregelt... Naja ok weiß ich Bescheid. Wunder mich schon das seit 2 Monaten nichts passiert :D

@H4RD5TYL3R

Die buchen also schon direkt ab wenn sie die Post losschicken? 

Nein. Die erste Abbuchung nach der Zulassung erfolgt erst einen Monat nach Erstellung des Steuerbescheids. 

@PatrickLassan

wie Ich das oben geschrieben habe, so war es zumindest bei mir. Beide Buchungen an einen Tag, also Gutschrift zurück und andere Steuer runter. Danach bekam Ich erst beide Bescheide.

@Rockuser

Dass du die Gutschrift für das abgemeldete Fahrzeug praktisch zeitgleich mit dem Bescheid bekommen hast, ist normal. Es ist aber nicht zulässig, die Kraftfahrzeugsteuer abzubuchen, bevor der Steuerpflichtige den Steuerbescheid für das neu zugelassene Fahrzeug hat.

Man zahlt ja für ein Jahr die Autosteuern.

Wenn du dein altes Auto, nicht ganz ein Jahr lang gefahren hast, bekommst du das restliche Geld zurück. Dass passiert, bevor sie dir die neuen Steuern abziehen.

Beim neues Auto, werden dann die Steuern wieder neu verrechnet und vom Konto abgebucht.

Dass das so lange dauert ist ganz normal. Mach dir mal keine Sorgen. Dass hat bei mir, auch so um die 2 - 3 Monate gedauert.

als mitarbeiter einer kfz-zulassungsbehörde: du bekommst vom zuständigen hauptzollamt den steuerbescheid zugeschickt. danach wird die kfz-steuer von deinem konto abgebucht. wenn das konto nicht gedeckt ist, bekommst du eine mahnung zugeschickt. wenn die kfz-steuer nicht bezahlt wird, wird deine zuständige kfz-zulassungsbehörde informiert. diese untersagt dann den betrieb des fahrzeuges und fordert dich auf die fällige kfz-steuer zu überweisen. wenn du das nicht machst, wird die kfz-zulassungsbehörde die entstempelung des fahrzeuges einleiten. das ist ebenfalls gebührenpflichtig. wenn du kfz-steuerrückstände hast, kannst du kin weiteres fahrzeug anmelden.

Was möchtest Du wissen?