Wann verjährt ein vollstreckbarer Titel?

5 Antworten

Die eidesstattliche Erklärung bezog sich ja nicht auf Deine Forderungen. Deshalb gilt Dein Titel noch. Im Zivilrecht ist die Verjährungsfrist 30 Jahre. Gehe zum Gerichtsvollzieher mit Deinem Titel. Wenn der Vogel in seinem Vollzugsbereich sitzt, treibt er Deine Forderung ein. Ansonsten wird er einen zuständigen Kollegen finden und aktivieren.

Wenn eine EV vorliegt, macht der GV nichts....

Vollstreckbare Titel verjähren nach 30 Jahren. Die Zinsen daraus nach drei Jahren. Mit jedem vollstreckungsversuch beginnt die frist neu zu laufen.

Habe gerade gelesen, wenn die EV wegen der Sache abgegeben worden wäre, was passiert dann??

nach 30 jahre erst

Nach 30 Jahren. Ist schlimmer als lebenslänglich!

Was möchtest Du wissen?