Wann muss ich meinem Arbeitgeber sagen, dass ich Rente beantragt habe bzw. beantragen werde?

3 Antworten

Willst Du zum 1.7. die Altersrente beziehen oder sie erst beantragen? Wenn Du sie zum 1.7. bekommen willst, solltst Du sie 3 Monate vorher beantragen (so lange etwa dauert die Bearbeitungszeit). Wenn Du sie am 1.7. erst beantragst, bekommst Du sie zwar rückwirkens ab 1.7., allerdings erst etwa 3 Monate später zum 1.10. Willst Du noch weiter arbeiten? Wenn Du ohne Abschläge in Rente gehst, kannst Du dies weiterhin tun. Nimmst Du Abschläge hin, weil Du vielleicht doch vorzeitig in Rente gegangen bist, darfst Du unschädlich nur bis 450 Euro verdienen oder bekommst dann eben nur eine Teilrente. Ich würde warten, bis das Gesetz durch ist, und dann den Rentenantrag stellen.

Ich würde den Arbeitgeber dann informieren, wenn Du tatsächlich auch den Bescheid in der Hand hälst, dass Du auch tatsächlich in Rente gehen kannst. Denn es kann ja - aus welchen Gründen auch immer - sein, dass Dir die Rente zu diesem Zeitpunkt abgelehnt wird oder Du (wider Erwarten) dennoch Abschläge in Kauf nehmen musst (und Du dieses dann nicht möchtest).

Ich würde also erst dann den Arbeitgeber informieren, wenn Du tatsächlich den Bescheid in den Händen hast.

Mir ist die Fragestellung nicht ganz klar:

Am 01.07.2014 beantragen zum xx.xx.2014?

Oder will er jetzt beantragen, um die Rente ab dem 01.07.2014 zu bekommen?

Du solltest auf jeden Fall warten, bis das Gesetz durch ist. Sonst musst du dich zwischenzeitlich noch auf dem Arbeitsamt melden.

Was möchtest Du wissen?