Wann macht eine Hausratversicherung wirklich Sinn?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei Brand, Diebstahl und Wasserschaden hilft dir nur eine Hausratversicherung! Du kannst selbst mit dem Versicherer absprechen welche Teile deines Hausrats du versichern möchtest. Das ist je nachdem unterschiedlich - macht ja auch Sinn, weil jeder Mensch unterschiedlichen Hausrat hat. Du kannst zusätzlich zum Beispiel Explosionen, Implosionen, Sturm, Hagel und Blitzeinschlag versichern lassen. Je nachdem wieviel du in deinen Hausrat investiert hast, solltest du überlegen so eine Hausratversicherung abzuschließen. Informationsquelle: http://www.besttarif.org/ratgeber/wozu-dient-hausratversicherung/

Ob Du die Hausratversicherung für sinnvoll hältst, musst Du für Dich selber entscheiden. Frage Dich halt: wenn es in der Wohnung brennt oder es evtl einen Leitungswasserschaden gibt etc, willst/kannst Du dann den Schaden selber zahlen?

Meine Hausratversicherung hat sogar mein bei einem Überfall geklautes Portmonnaie samt Inhalt, auch Kosten für neue Dokumente, ersetzt. Und würde alles zahlen, was aus dem Auto geklaut würde. Ob sich eine lohnt, kommt auf die eingeschlossenen Klauseln an. So teuer ist das ja nicht, dass man sich das lange überlegen muss.

Hausratversicherungen zahlen bei Verlust oder Beschädigung immer den Neu-Anschaffungswert...überleg mal, was nach einem Wohnungsbrand ohne wäre....

@Blindi56 - "und würde alles zahlen, was aus dem Auto geklaut würde". Das ist nur bedingt richtig.

Im Auto haben Wertgegenstände - meist sogar noch offen herumliegen - oder Handtaschen mit Inhalt etc. nichts verloren, sobald man das KFZ verlässt.

Die Versicherung würde das als grob fahrlässig ablehnen . Was ja auch berechtigt wäre.

@baraba

ja, okay... gemeint war vermutlich Kofferraum, verschlossenes Handschuhfach, und nur, wenn das Auto aufgebrochen wurde.

Verlorene Handtascheninhalte würden ja auch nicht ersetzt, nur "geraubte".

@baraba

grobe Fahrlässigkeit ist aber schon ne ganze Weile versichert bzw. versicherbar. Abgesehen davon diskutiert aber tatsächlich eine Versicherung, wenn Wertsachen offen im Auto lagen.

Klar macht die Sinn. Wenn jemand deine Bude leerräumt oder das Haus abfackelt bekommst du Geld von der Versicherung.

Hallo, die macht eigentlich IMMER Sinn....eher ohne SB meist i.H.v. 250 Euro...

  • Blitz-, Sturm- und Hagelschäden
  • Leitungswasserschäden
  • Brand
  • Einbruchdiebstahl und Vandalismus
  • Diebstahl auf Reisen
  • Diebstahl von Fahrrädern  (hatte ich...)
  • Elementarschäden (Selbstbeteiligung i.d.R. 1.000 €)
  • Seng-/Schmorschäden (EXTRA meist)
  • Sportausrüstung außerhalb der Wohnung gelagert
  • Mitversicherung der groben Fahrlässigkeit 
  • Hotelkosten
  • Provisorische Reparaturkostennach Versicherungsfall
  • Wertsachen
  • Außenversicherung weltweitmaximal 3 Monate
  • Wasseraustritt aus Aquarien und Wasserbetten
  • Einfacher Diebstahl von Gartenmöbeln und Gartengeräten, Wäsche auf der Leine, Waschmaschinen und Trocknern aus Gemeinschaftsräumen
  • Einbruchdiebstahl aus Umkleiden (EXTRA meist)
  • Sturm-/Hagelschädenan Hausrat auf Terrassen, Balkonen, Loggien (EXTRA meist)
  • Vorsorgeversicherung für Kinderbei Umzug in die eigene Wohnung (EXTRA meist)
  • Verpuffung und Implosion
  • Fahrzeuganprall (Schäden am Hausrat durch Anprall eines Fahrzeugs oder Teile seiner Ladung)
  • Bewachungskosten

UND als EXTRA-. Glasversicherung bei versehentlichen Beschädigungen...(andere Glasschäden sind i.d.R. über die Wohngebäudeversicherung abgedeckt, also NUR der Fenster- und Türglaslemente inkl. Rahmen und Schloß...)

Mitversichert sind dann i.d.R.Bruchschäden an Mobiliar- und Gebäudeverglasung, Spiegel (keine Handspiegel), Glaskeramik-Kochflächen und Wintergärten...

Liebe Grüße!!

Was möchtest Du wissen?