Wann kann das Sorgerecht für ein Kind entzogen werden?

15 Antworten

Wow, da schnüffelt einer bei den Nachbarn ...

Vielleicht hat der Vater medizinische Cannabis verschrieben bekommen?

Woher weißt du so genau, dass er im Bad konsumiert, bist du dabei?

Geht es dem Kind gut, es ist gesund, genährt und gut gekleidet, dann gibt es keinen Grund jemanden das Kind wegzunehmen.

Schön, dass du dir solche Sorgen um das Kleine machst, aber manchmal übertreiben Menschen auch und mischen sich in Sachen, die sie nichts angehen.

Wenn ein Baby täglich pasiv Cannabis konsumiert, ist das schon eine extreme Gefährdung

@KirstenSe

Der Blockwart schreibt, der Vater raucht im Bad, glaube kaum, dass er sein Baby dabei auf dem Arm hat.

Natürlich stimme ich dir zu, Passivrauchen, auch von Cannabis, ist schädlich für jeden, nicht nur Babys.

Aber bleiben wir mal auf dem Teppich, was interessiert es den Nachbarn und woher nimmt er/sie überhaupt diese Behauptungen, kann er/sie ins Bad schauen, das geht hier schon in Richtung Rufmord.

@LaOfThRealm

Und du glaubst, das bleibt im Bad?

Ich kenne so viele Raucher, die nur in der Küche, oder sogar nur auf dem Balkon rauchen - und die Wohnung riecht danach

@KirstenSe

Und wenn das was FS macht (nicht existierender) Rufmord ist, dann ist es dein Kommentar auch. Du weißt nämlich nicht, woher sie das wissen will. Vielleicht sieht sie ihn immer am Badezimmerfenster stehen. Ich weiß in. Meiner Nachbarschaft auch, wer in welchem Raum was raucht, da ich Zigaretten und joints rieche und auf meinen regelmäßigen Gassi runden sehe, welches Fester auf ist, wo der Qualm rauskommt oder wo jmd am Balkon lehnt. Das ist dann weder Vermutung noch blockwart

@KirstenSe

Das sagt mir, das du dein Ghetto verlassen solltest, wo alle rauchend und kiffend aus dem Fenster hängen, dein armer Hund, was der aushalten muss, der kann ja noch besser schnüffeln als du. Also bloß weg da, ist ja lebensgefährlich!

@LaOfThRealm

Genau, weil nur im Ghetto geraucht wird 🤦🏻‍♀️

@KirstenSe

Ne, weil DU da wohnst, wo es gaaanz gaaanz schlimm ist. Wach mal auf und mach hier nicht als hysterisch!

@LaOfThRealm

Lies mal ordentlich, ich mach nicht auf hysterisch, ich sage nicht, dass das ganz schlimm ist, sondern nur, dass man als Mensch der nicht mit geschlossenen Augen durch die Gegend läuft problemlos solche Sachen mitbekommt, ohne den Nachbarn hinterherzuspionieren 🙄

So schnell geht das nicht. Wenn das Kind trotz Drogenkonsum eines Elternteils (der übrigens gar nicht bewiesen ist sondern momentan nur ein Gerücht ist) vollkommen vernünftig versorgt wird gibt es keinen Gund das Sorgerecht zu entziehen.

Alkohol vor dem Kind ist ok, aber versteckt im Badezimmer Cannabis nicht?

Solange es dem Kind gut geht, halt dich da raus. Glaubst du es wäre glücklicher bei einer fremden Pflegefamilie als bei seinen eigenen Eltern?

P.S. ich seh grad, dein Username ist “RastaLady“... wieso beschwerst du dich über Cannabis?

@Darksight

Vielleicht ist es ein Unterschied, ob ein Erwachsener eigenverantwortlich Drogen konsumiert oder ein Baby dem ausgesetzt wird.

Und Alkohol kann man nicht passiv trinken, Cannabis konsumiert das Kind passiv mit

@KirstenSe

Da er - laut Fragestellerin - im Badezimmer raucht, vermute ich mal, dass er das da tut, um eben nicht vor dem Kind zu rauchen.

@KirstenSe

Doch, wenn die Mutter trinkt und das Baby stillt "augenroll"

@Darksight

Jo, das baby sieht ihn nicht, aber Rauch zieht trotzdem durch die Wohnung

@LaOfThRealm

Das ist ja was anderes und wäre definitiv nicht ok

Hallo RastaLady90,

der Entzug des gemeinsamen Sorgerechts ist nicht ganz einfach. Es geht darum, dass das "Wohl des Kindes" gefährdet ist. Problematisch könnte in diesem Fall sein, dass der Vater in der Wohnung lebt und das Paar wohl noch zusammen ist.

Näheres liest du in unserem Beitrag:

https://www.scheidung.de/wann-kann-ich-nach-meiner-trennung-oder-scheidung-das-alleinige-sorgerecht-fuer-mein-kind-erhalten.html

oder hier:

https://www.scheidung.de/was-bedeutet-das-wohl-des-kindes-beim-sorge-und-umgangsrecht.html

Viele Grüße.

iurFRIEND®AG

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Die Mutter des Kindes konsumiert kein Cannabis.

Das wäre natürlich ein Grund ihr das Sorgerecht zu entziehen.

Was möchtest Du wissen?