Wann erhält man schriftlichen Scheidungsbeschluss, wenn Scheidung sofort rechtskräftig ist?

5 Antworten

Muss man immer paar Tage drauf warten , bis der Beschluss / das Urteil ausgefertigt ist/sind.

Tipp: Ihr Anwalt kann Ihnen auf der Stelle dort eine kurze Bestätigung schreiben, dass die Scheidung rechtskräftig zustande gekommen ist etc etc...

Also mein Ex-Mann und ich hatten auch nur einen Anwalt, weil wir uns einig waren, aber wenn ich nicht völlig daneben liege, dauert es noch zwei Wochen bis das Urteil rechtskräftig ist und dann kommt erst der Bescheid. Man könnte in dieser Zeit das Scheidungsurteil quasi noch anfechten.

In der Regel gehen die Urteile - die auch noch mit Tatbestand und Entscheidungsgründen erst noch geschrieben werden müssen - innerhalb 2 Wochen an die Parteien. Endgültig rechtskräftig wird das Urteil erst nach 1 Monat (nach der letzten Zustellung), sofern noch der Versorgungsausgleich bzw. andere Folgesachen zu entscheiden waren. Nach der Rechtskraft bekommst Du automatisch noch eine rechtskräftige Ausfertigung des Urteils vom Gericht übersandt.

Das mit der 5 Monate Rechtskraft triftt n u r zu, wenn in dieser Zeit das Urteil an die Gegenseite nicht zugestellt werden konnte. Gemäß § 517 Zivilprozessordnung erlangt dann das Urteil spätestens nach 5 Monaten seine Rechtskraft. Dies trifft aber im Alltag wohl ganz selten zu.

nach scheidungstermin mußt du 4 wochen warten bevor es rechtskräftig wird, danach jenachdem wie schnell das gericht ist bekommt es dein anwalt zugestellt, ich habe nach rechtskraft noch 1 monat warten müssen bevor ich es endlich in der hand hatte, traurig aber wahr

hab jetzt noch mal nachgelesen. Jede Seite hat einen Monat Zeit um das Urteil anzufechten, erst dann ist die Scheidung rechtskräftig.

Was möchtest Du wissen?