Wann darf man bohren? Ab wann gillt es als Ruhestörung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wegen der guten Nachbarschaft solltest du deinen Nachbarn Bescheid sagen, auch wie lang es ungefähr dauern wird.

Ab 22 Uhr ist jedenfalls Schluss

DANKE für alle hilfreichen Anworten!

Danke schön - und mögen deine Bohrlöcher stets an der richtigen Stelle sein ;-)

@Pianokater

=)) Danke wir hoffen es auch.

Am Sonntag darfst Du gar nicht bohren. Ansonsten solltest Du in die Hausordnung sehen, was da steht.

Bohren kannst du wochentags bis 22 h , Samstag bis 15 h und Sonntags gar nicht. Es gibt auch polizeiliche Ruhezeiten, die in manchen Gemeinden gelten. Da kann es dann sein, dass die Nachtruhe schon um 20 Uhr gilt.

Aus Rücksicht auf andere Parteien, solltest du wochenende abends nicht mehr bohren. Klein und Schulkinder müssen schlafen können. Bei Neueinzug sollte aber auch die Tolleranzgrenze der anderen Mieter etwas höher sein. Man kann sich ja zusammen reden und muss nicht immer stur nur auf seinem Recht bestehen.

wenn das Bohren nur kurz ist sprich ca. 5 Minuten kann es auch Sonntag bis 22 Uhr sein

Sonntags darf man schon mal bohren und keiner wird was sagen wenn es sich um nur zwei kleine Löcher befindet. Hier würde ich mir keinen Kopf machen.Vor allen Dingen nicht wenn du irgendwo eingezogen bist.

Was möchtest Du wissen?