Wann darf man bei Burger King / McDonalds das Essen zurückgeben?

5 Antworten

das mache ich immer, zurück geben. wenns nicht mehr warm ist, wenn der salat matschig ist, wenn das brötchen zu trocken ist. wir sind das deutschland garnicht gewohnt sowas zu machen. ich geh ja auch nicht in die frittenbude und will kalte pommes. vor allem aber musst du ein wissen. die haben qualitätsstandards die sie einhalten müssen. und die sind streng. solche burger die ich gerade erwähnte ensprechen nicht diesen. es ist aber auch die sache wie man da macht das zurück geben. selbstbewust, korrekt und bestimmt sein. du musst wissen das die filialbetreiber auf eigene rechnung arbeiten und MCes oder BK daran eben mitverdienen (die verkaufen also eine Marke, sind lizenznehmer). wenn die die marke nicht ordentlich präsentieren, dann kann das richtig ärger geben von ganz oben. einfach im netzt bei burgerking zb meckern mit name/sitz der filiale. dann...deswegen geben die dir lieber einen neuen. musst du nur verlangen. wer nicht fragt bekommt auch nicht ;-)

wie siehts aus wenn es per mikrowelle gemacht wird? dann bekommt man ja nix frisches mehr das hatte ich ma ich wollte bei mecces nen cheeseburger und da schreien die in der küche ein cheese in die mikrowelle xD so hat der auch geschmeckt

tu einen apfel 10 sekunden in die mikrowelle auf höchster stufe. er wird sämtlichen gesichtspunkten, die einem Nahrungsmittel so zugeschrieben werden, nicht mehr gerecht.

die stellen das zeug am laufenden band her..das bockt die nicht, wenn du ersatz haben willst. was sie allerdings bockt : wenn du erzählst, dass das essen nicht okay war! deshalb : geb ihnen die chance, dir deinen burger zu ersetzen. :) wenn mein essen mal kalt war, hab ich es zurückgehen lassen! schließlich kaufe ich warmes frisches essen, das will ich dann auch haben!

bei meinem freund war ein langes haar im chickenburger ,seit dem nie wieder

Bei Burger King weis ichs nicht aber bei McDonalds kannst du deinen Burger umtauschen wenn er kalt ist oder so.

Was möchtest Du wissen?